14.11.11 07:12 Uhr
 367
 

Hamm: 82-jähriger Mann brutal niedergeschlagen und ausgeraubt

In Hamm wurde am Sonntagabend ein 82 Jahre alter Mann Opfer eines brutalen Überfalls.

Der Rentner wurde am späten Abend auf der Straße von einem Unbekannten angesprochen. Dieser verlangte die Herausgabe seiner Geldbörse.

Dies lehnte der Rentner ab, woraufhin ihn der Räuber mit der Faust niederstreckte und dem 82-Jährigen die Geldbörse gewaltsam entriss. Danach flüchtete er auf einem Fahrrad.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Flucht, Überfall, Fahrrad, Hamm, Geldbörse
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 07:17 Uhr von HydrogenSZ
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Diese: Verbrecher. Bringen nichts im Leben und müssen dann noch alte fast wehrlose Menschen ausrauben.
Kommentar ansehen
14.11.2011 07:51 Uhr von Anlex
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Der würde aber nur ne milde Strafe bekommen: Dabei wirkt das bei solchen doch gar nicht..

Zehnfach sollte man es ihm zurückzahlen, was er dem alten Mann angetan hat. Mal sehen, wie oft er sowas noch macht, nachdem er monatelang mit körperweit gebrochenen Knochen im Krakenhaus gelegen ist. Am besten OHNE Schmerzmittel..

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?