14.11.11 07:04 Uhr
 1.379
 

"Erstaunliche Details": Neuer Radarfilm des Asteroiden "2005 YU55" im Netz

Unlängst flog ein 400 Meter großer Asteroid knapp an der Erde vorbei (ShortNews berichtete). Nun wurde ein Radarfilm, bestehend aus vielen einzelnen Aufnahmen, von der Nationalen Luft- und Raumfahrtbehörde der USA (NASA) veröffentlicht.

Die Bilder entstanden bereits am 7. November am "Deep Space Network" in dem US-Bundesstaat Kalifornien. Etwa 20 Minuten liegen zwischen den Einzelbildern. Zudem erläuterte ein Radarexperte, was auf den Bildern zu sehen ist. So kann man "erstaunliche Detail" erkennen.

Darüber hinaus sind "zahlreiche Strukturen, bei denen es sich wahrscheinlich um großes Geröll handelt" zu sehen. Außerdem wurde bekannt, dass der Asteroid ungefähr 18 Stunden benötigt, um sich um seine Achse zu drehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H311dr1v0r
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Film, Neuer, Netz, Asteroid, Radar
Quelle: grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

ThyssenKrupp will den Aufzug neu erfinden: Vertikal und horizontal ohne Seile
Zwölf Grad: Kältester Sommer in Moskau seit dem Jahr 1879
Seltenes blaues biolumineszentes Plankton an der Küste von Wales zu sehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 09:07 Uhr von Nerdi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
MARTIANER: mit deiner sichtweise solltest du dich eher vor den FREUDIANERN fürchten. ;)

http://www.geschichteinchronologie.ch/...

[ nachträglich editiert von Nerdi ]
Kommentar ansehen
14.11.2011 09:36 Uhr von NGC4755
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: Also was solln solch blöde kommentare?
Und wieso kann man nicht seriöse Quellen dazu verwenden?
http://www.jpl.nasa.gov/...
Dann würdest Du auch sehen das die News schon 3 Tage alt ist.

grenzwissenschaft-aktuell.blogspot.com Ich weiß nicht,
ein Asteoriedenvorbeiflug hat nix mit "aktuelle Nachrichten aus Grenz- und Parawissenschaft" zu tun, nur für ein paar Esoterik Spinner evtl.bei denen dann gleich wieder die Welt untergeht.
Kommentar ansehen
14.11.2011 09:42 Uhr von Feiermeyer
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
H311dr1v0r, du bist echt der Beste hier!!! =DDDD

Schön verpackter Sarkasmus und Ironie, immer wieder gut zu lesen
Kommentar ansehen
14.11.2011 10:52 Uhr von shainibraini
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
das Bild sieht eher aus wie ein Daumenabdruck! ^^
Kommentar ansehen
14.11.2011 20:24 Uhr von Nerdi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nein: es ist der abdruck eines zeigefingers, weil er sich auf dem bild zeigt.
Kommentar ansehen
22.11.2011 15:39 Uhr von Il_Ducatista
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum: net solche regelmässigen Läufer durchs Sonnensystem als Standort für Beobachtungssysteme benutzen? Weit ausserhalb der Marsbahn sollte dopch die Bedingung Temperatur optimal für Infrarotteleskope sein?!

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Rendsburg: Auf der Flucht - Schaf sorgt für Sperrung des Kanaltunnels
Schleswig-Holstein: Jamaika-Koalition denkt über Haschverkauf in Apotheken nach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?