13.11.11 20:49 Uhr
 497
 

Döner-Morde in München: Ehemalige Nachbarn der Opfer erinnern sich mit Grauen

Zwei der neun Döner-Morde, die in den vergangenen zehn Jahren in Deutschland verübt wurden (ShortNews berichtete), ereigneten sich in München. Jetzt erinnern sich ehemalige Nachbarn an die schrecklichen Ereignisse, die 2001 und 2005 stattfanden.

Der 2001 getötete türkische Gemüsehändler sei ein "äußerst lieber Mensch gewesen", erinnert sich eine Nachbarin. "Er hat sich mit allen gut verstanden, auch mit vielen Deutschen." Dass der Mann von Nazis umgebracht worden ist, erschüttert die Frau zutiefst.

Der 2005 umgebrachte Schlüsseldiensthändler aus Griechenland hinterließ ebenfalls eine schockierte Nachbarschaft. "Wir standen wochenlang unter Schock. Wir waren so ratlos - er hatte doch keine Feinde", sagt einer, der heute eine Döner-Bude betreibt - genau an jenem Ort, wo 2005 der Mord passierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: volo
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: München, Mord, Opfer, Döner, Gedenken
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 02:54 Uhr von iarutruk
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@rassistenjaeger dein nik lässt auch folgerungen zu, dass du ein spezialist in diesem fachgebiet bist oder sein möchtest. aber hier schreibst du voreingenommen und wie du es von anderen behauptest, unterbelichtet.

etwas mehr objektivität würde deinen kommentaren gut zu gesichte stehen.
Kommentar ansehen
15.11.2011 14:57 Uhr von mercedes300ce
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rasisstenjaeger: bei dem Namen biste bestimmt voll der Held
Kommentar ansehen
15.11.2011 18:58 Uhr von backuhra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
lieber: ein Rassistenjäger als einen rassistischen Mord zu verharmlosen.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moschee-Anschlag in Dresden: Pegida-Redner festgenommen
One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?