13.11.11 19:54 Uhr
 197
 

Gütersloh: Radfahrer stürzt und stirbt

In Gütersloh ist jetzt ein Fahrradfahrer auf tragische Weise ums Leben gekommen. Dieser war mit seinem Rad auf der Straße unterwegs und stürzte aus unbekannten Gründen.

Kurz darauf verstarb er. Auch der herbeigerufene Notarzt konnte ihm nicht mehr helfen.

Als Grund für den Sturz und den Tod des Mannes wird zum derzeitigen Zeitpunkt ein internistischer Fall angenommen.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Sturz, Radfahrer, Gütersloh
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prag: Schauspieler Jan Triska stürzt von Karlsbrücke in den Tod
Syrien: Russischer General wird bei Mörserangriff des IS getötet
Italien: Eurofighter-Pilot stürzt bei Flugshow ins Meer und stirbt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2011 23:41 Uhr von Jlaebbischer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Internistischer Fall?

hatte der Mann nun einen Herzinfarkt? Kreisl.aufzusammenbruch? Oder was sonst?

Man kann dem Newsautor aber keine Vorwürfe machen. Steht genau so in der Quelle. News ist kurz, aber gut geschrieben.
Kommentar ansehen
14.11.2011 03:42 Uhr von iarutruk
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ein internistischer fall kann alle funtionsstörungen der organe betreffen. aber wahrscheinlich wird er entweder durch kreislaufbeschwerden (schwindelanfall), herzinfarkt oder scdhlaganfall zu fall gekommen sein und so unglücklich gestürzt sein, dass er an folgen des sturzes starb.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

räumt Fehler bei Angela-Merkel-Kampagne ein: "Wir sind gescheitert"
Bayern: Polizei rückte wegen betrunkenem Waschbären aus
VW-Chef bezeichnet die AfD als "rechtsextrem" und Wahlerfolg als "schockierend"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?