13.11.11 17:55 Uhr
 62
 

London: Regierung plant Infrastrukturprogramm

Die britische Wirtschaft ist schwer gezeichnet durch die Eurokrise und den harten Sparkurs. Nun will die Regierung ein Infrastrukturprogramm ins Leben rufen, dass durch private Gelder mitfinanziert wird.

Das Infrastrukturpaket soll 50 Milliarden Pfund schwer werden. Schatzkanzler George Osborne möchte so neue Schulden vermeiden und der britischen Wirtschaft einen Schub geben.

Das Geld soll in Projekte wie den Bau von Kraftwerken, Sozialwohnungen, Mautstraßen und Breitbandverbindungen fließen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Politik
Schlagworte: London, Programm, Eurokrise, Infrastruktur
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Festgenommener deutscher Schriftsteller Akhanli kommt frei
Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Baden-Württemberg: Illegales Autorennen mit 20 Wagen
US-Komiker Jerry Lewis gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?