13.11.11 17:16 Uhr
 491
 

Autobauer: Tausende neue Arbeitsplätze für 2012

Laut einer Umfrage unter den Vorständen der Autohersteller VW, Porsche und Audi, ist eine Aufstockung des Personals vorgesehen. Bei VW soll die Zahl der Mitarbeiter von insgesamt 449.000 auf 500.000 Mitarbeiter im Geschäftsjahr 2012 steigen.

Porsche-Chef Matthias Müller prognostizierte sogar zehn Prozent mehr Personalwachstum, gemessen an den Umfragewerten. Audi erwartet bis 2020 ein Wachstum des Personalstammes um 10.000 Mitarbeiter.

BMW und Daimler hingegen verweisen jedoch auf die zukünftige wirtschaftliche Entwicklung, von der die Neueinstellungen auch maßgeblich abhängig sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: daniel2k11
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Umfrage, Arbeitsplatz, Autobauer
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
USA: Amazon plant Supermarkt ohne Kassen
Sodastream muss einen Teil seiner Sprudelflaschen zurückrufen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2011 17:16 Uhr von daniel2k11
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Sollten die Prognosen stimmen, wäre dies eine erfreuliche Nachricht. Zumindest für die, die eine Position in der Autobranche anstreben.
Kommentar ansehen
13.11.2011 19:42 Uhr von killa_mav
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Wolfsburger
Das ist nicht korrekt. Zwar ist es die Regel, aber eben nur die Regel. Ich kenne Fälle, die der bspw. Leute von einer VW Zeitarbeitsfirma in die andere gewechselt sind. So kann man Leute auch länger in der Zeitarbeit halten.
Aber zugegeben, es war wegen der Wirtschaftskrise. Generell ist am Arbeitgeber VW sicher nicht viel auszusetzen. Auch die Löhne dort sind mehr als angemessen.

Was dem Thema vielleicht noch fehlt, ist der Hinweis darauf das Audi und Porsche dem VW Konzern angehören.
Kommentar ansehen
13.11.2011 20:13 Uhr von Fischgesicht
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@wolfsburger: leider laberst du auch gerne bißchen viel und schweifst vom thema ab. sicherlich will hier keiner wissen warum du vw fährst. es geht sich lediglich um die neueinstellung von mitarbeitern.

und bist du tatsächlich stolz auf vw, wenn für dauernachtschicht 2400 euro brutto gezahlt wird? darf ich fragen welche schulbildung du hast?
Kommentar ansehen
13.11.2011 20:36 Uhr von chiefff
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
2400 brutto für Dauernachtschicht? hört sich echt toll an ... Was gibts dann für die Tagschicht? 2000? 1800?
Kommentar ansehen
13.11.2011 21:17 Uhr von killa_mav
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wie gesagt ich bin kein genereller Schönreder von VW. Aber die Gehälter sind schon in Ordnung. Sowohl von den Leuten die am Band stehen, als auch von denen die im Büro sitzen. Man darf da ja nicht nur den Lohn an sich sehen, sondern auch die erheblichen Zulagen.

Zum Thema Schulabschluss:
Mal ernsthaft, was soll man denn jemandem am Band bezahlen, der immer die selben drei Handgriffe macht?
Das Gehalt von VW für eine solche Tätigkeit ist nunmal herausragend.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?