13.11.11 16:32 Uhr
 101
 

Rietberg: 6-jähriger Junge bei Verkehrsunfall schwer verletzt

In Rietberg ist am gestrigen Vormittag ein sechs Jahre alter Junge bei einem Verkehrsunfall schwer verletzt worden.

Ein 61 Jahre alter Fahrer eines Mercedes befuhr mit seinem Wagen die Straße, als das Kind plötzlich von rechts auf die Fahrbahn und ihm vor das Auto lief.

Der Junge wurde unter dem PKW eingeklemmt, konnte aber von Ersthelfern rasch befreit werden. Er musste an Ort und Stelle notärztlich versorgt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, Unfall, Junge, Verkehrsunfall, Rietberg
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Patrioten"ins Krankenhaus getreten
Dortmund: Südländisch aussehender Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen
Kansas/USA: "Verschwindet" - Mann tötet Inder, zwei weitere Personen verletzt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 04:54 Uhr von iarutruk
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ab heute habe ich mir vorgenommen, solche news nicht mehr zu öffnen. 1. ist dies grauer alltag und 2. sind die meisten nes inhaltlich meistens primitiv verfasst.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tritte ins Gesicht - Ausländerin von "deutschen Patrioten"ins Krankenhaus getreten
Deutsche: "Ich werde dir helfen" - dann tötete sie das weinende Mädchen:
Dortmund: Südländisch aussehender Jugendlicher schlug Frau brutal zusammen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?