13.11.11 14:36 Uhr
 307
 

Festnahme im Fall der Döner-Morde

Im Bezug auf die als "Döner Mordserie" bekannten Fälle kam es zu einer Festnahme. Die Bundesanwaltschaft gab bekannt, dass man einen 37-Jährigen aus dem Raum Hannover festgenommen habe. Auch sei die Wohnung des Mannes in Augenschein genommen worden.

Es bestehe ein konkreter Verdacht, dass der Mann zur Organisation "Nationalsozialistischer Untergrund" gehöre. Die Ermittlungen führt die Bundesstaatsanwaltschaft erst seit Freitag, neben dem Polizistenmord von Heilbronn gebe es Verbindungen zu einer Mordserie gegen Ausländer.

Weiter gebe es Hinweise darauf, dass die Taten durch einen rechtsextremen Hintergrund motiviert seien. Die Bundesstaatsanwaltschaft überprüfe daher auch die eventuelle Beteiligung weiterer Personen aus dem rechtsextremen Milieu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: micluvsds
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mord, Fall, Festnahme, Döner, Mordserie
Quelle: www.open-report.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
Österreich: Frau klagt erfolgreich 21.000 Euro Spam-Gewinn ein
Augustdorf: Mann reißt Prostituierten fast die Zunge heraus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 05:04 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
die news verfälscht die wahren hintergründe warum man den verdächtigen in hannover hat verhaften können. in der quelle wurde dies erwähnt. in den meisten fällen, so denke ich, sind die autoren auf die sshorties aus und nicht um die allgemeinheit sach- und wahrheitsgerecdht zu informieren.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?