13.11.11 12:31 Uhr
 1.081
 

Dekra-Test deckt auf: Reichweite von Elektrofahrzeugen halbiert sich im Winter

Ein Test der Prüforganisation Dekra hat jetzt erstaunliches ans Licht gebracht. So kam nämlich heraus, dass sich die Reichweite von Elektroautos im Winter stark verringert.

Teilweise spricht der Test sogar von einer Halbierung. So konnte der getestete Mitsubishi iMiEV bei winterlicher Witterung lediglich noch knapp 65 der versprochenen 138 Kilometer fahren.

Als entscheidenden Punkt für die abfallende Leistung sehen die Experten hauptsächlich die geringere Speicherkapazität der Akkus bei Kälte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Winter, Elektroauto, Reichweite, Dekra
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2011 12:41 Uhr von nonotz
 
+22 | -0
 
ANZEIGEN
komm hör auf: war ja überhaupt nicht abzusehen
Kommentar ansehen
13.11.2011 12:41 Uhr von ZzaiH
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
65 oder 138: also von tankstelle zu tankstelle oder reicht, dass nichtmal...
Kommentar ansehen
13.11.2011 19:02 Uhr von achjiae
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Mir wurde mal geflüstert, dass auch normale Autos im Winter etwas mehr verbrauchen. Naja dank Klima und co. wird das mittlerweile relativ gut vertuscht ;)
Kommentar ansehen
13.11.2011 23:47 Uhr von chiefff
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hab letztens auch: gehört, dass Elektroautos weniger Haftung auf Glatteis haben sollen als im Sommer. Unverantwortlich !!!
Kommentar ansehen
14.11.2011 09:24 Uhr von T¡ppfehler
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da lässt sicher aber bestimmt noch etwas machen, denn die Batterien werden ja auch beim Laden und Entladen warm und müssen gekühlt werden.
Das müsste man doch problemlos zum Heizen nutzen können.
Wenn die Batterien aber warm sind, haben sie doch auch die volle Kapazität. Zumindest Garagenautos sollten damit weniger Probleme haben.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schmierereien und Rauchbombe vor CSU Landesleitung
Wort des Jahres 2016: "Postfaktisch" macht das Rennen
Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?