13.11.11 09:40 Uhr
 287
 

Neuruppin: Massiver Protest gegen NPD-Bundesparteitag

Der NPD-Bundesparteitag im nordbrandenburgischen Neuruppin ist unter starken Protesten gestartet. Das Bündnis "Neuruppin bleibt bunt" rief bereits im Vorfeld zu Demonstrationen gegen den Parteitag auf.

"Nazis raus"-Rufe und Pfiffe schallten den rund 270 Delegierten am ersten Tag entgegen.

"Was wir hier in Neuruppin erleben, überschreitet die Grenze der Toleranz. Hier sind die geistigen Brandstifter der Rechten", sagte Brandenburgs Bildungsministerin Martina Münch.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Protest, NPD, Parteitag, Neuruppin
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Kultur: Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt Kind
Güllner blamiert sich erneut mit FORSA Umfrage
Österreich: Wegen Frauen und Gebildeten hat Van der Bellen die Wahl gewonnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2011 10:01 Uhr von DrGonzo87
 
+8 | -6
 
ANZEIGEN
Gut: Solange der Protest friedlich bleibt eine super Sache.
Kommentar ansehen
13.11.2011 10:15 Uhr von usambara
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.11.2011 10:43 Uhr von CoffeMaker
 
+17 | -4
 
ANZEIGEN
Wäre schön wenn ihr bei islamischen Hetzpredigern auch so couragiert wärt.....
Kommentar ansehen
13.11.2011 10:54 Uhr von usambara
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
@CoffeMaker: gerne, aber die Wahrscheinlichkeit einen islamischen Prediger auf dem Marktplatz von Neuruppin zu treffen ist doch deutlich geringer als einen Hetzer von der braunen Fraktion.
Kommentar ansehen
13.11.2011 11:20 Uhr von quade34
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
schade,dass: sich die Bürger vor Gericht nicht durchsetzen konnten. Es hätte der Stadt gut getan.
Islamistische Hassprediger gibt es nur dort, wo genügend passendes Publikum wohnt. In Neuruppin ist das wohl nicht der Fall.
Kommentar ansehen
13.11.2011 11:26 Uhr von Newschecker2011
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
NEWS FALSCH! Die News ist falsch!

Jede andere Quelle wo Zahlen genannt sind, spricht von etwa 100 Gegendemonstranten.

Die Stadt hat über 30.000 Einwohner.
Es sind knapp 300 NPD´ler auf dem Parteitag
Etwa 100 Gegendemonstranten

DAS IST KEIN -MASSIVER- PROTEST!
Kommentar ansehen
13.11.2011 11:36 Uhr von DrGonzo87
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
@H311dr1v0r: "die LINKE, soso die SED-nachfolgepartei"

So ein Quatsch, immer diese Kommunismus-Keule. Langsam wird es echt langweilig. Die Linke ist (zumindest auf dem Papier) weitaus mehr vom Überwachungsstaat á la DDR entfernt als die meisten anderen Parteien. Und jetzt bitte kein "der und der war früher bei der SED, etc." Getue. Loriot war bei der HJ, Günther Grass bei der SS, Menschen ändern sich nunmal....
Kommentar ansehen
13.11.2011 12:18 Uhr von PureVerachtung
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Haha, "massiver Protest". Die paar Leute, die dort rumstanden...

Bild 5 ist übrigens das Beste. Die RP hat mittlerweile erkannt, dass es sich um den JN-Bundesvorsitzenden handelt. Andere Presseschmierer hatten, wie immer, alle bei der dpa abgeschrieben und ihn als Anti-NPD-Demonstranten dargestellt. Zu lustig.

Die NPD hat übrigens nach 15 Jahren einen neuen Parteivorsitzenden gewählt. Es ist nun Holger Apfel und löst damit Udo Voigt ab.
Kommentar ansehen
13.11.2011 12:45 Uhr von Amalek
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Divide et impera: Teile und herrsche

so lange sich "Rechts" und "Links" gegenseitig bekämpfen, können Die da Oben ruhig schlafen...
Anstatt gegen die Systempartei NPD zu demonstrieren, hätten sie ja auch bei einer Occupy Demo den wirklich gefährlichen Mächten die Stirn bieten können...
Kommentar ansehen
13.11.2011 13:11 Uhr von Finalfreak
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Immer diese Vorurteile Wenn es heißt "NPD" sofort gegen demonstrieren und ausbuhen.
Die sollen die Leute einfach ihre Arbeit in Ruhe machen lassen.
Ansonsten mal fair sein und gegen die CDU oder FDP protestieren.
Die sind in meinen Augen das größere Problem als die NPD -.-
Kommentar ansehen
13.11.2011 16:33 Uhr von Oderic
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die L!nken und die NPD: Die L!nken und die NPD sind funktionierende Wutfänger um vom eigentlichen Problem abzulenken. Und die Springermedien springen mal von dem einen Ziel zum anderen und generieren Feindbilder. Funktioniert doch wunderbar, wenn man glaubt das man zu den GUTEN gehört hat der Tag Struktur.
Im übrrigen funktioniert das auch im Schema Ost/West, Reich/Arm, Arbeiter/Harz IV und zwischen Religionen und so weiter.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?