13.11.11 09:35 Uhr
 812
 

Russische Raumsonde mit radioaktiven Material: Absturz wird immer wahrscheinlicher

Die Marssonde "Phobos-Grunt" droht nach Angaben der Moskauer Raumfahrtbehörde Roskosmos einen Absturz auf die Erde. Zu der Sonde besteht kein Funkkontakt mehr. Ein neueres Rettungsmanöver war zuvor gescheitert.

Im Dezember droht "Phobos-Grunt" aus der Umlaufbahn zu trudeln. Die Marssonde hat neben giftigem Treibstoff auch radioaktives Kobalt 57 mit an Bord.

"Die Chancen auf Rettung sind nahe Null", sagte ein Mitarbeiter von Roskosmos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Absturz, Material, Radioaktivität, Raumsonde
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?
US-Justizministerium verklagt Oracle: Weiße Angestellte bekommen mehr Gehalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.11.2011 03:11 Uhr von Leeson
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Welle von Häme für Barron Trump: Sohn von US-Präsident wird Arroganz vorgeworfen
Polizei wurde mit Steinen beworfen
Handball-WM: Deutschland scheidet überraschend in Achtelfinale gegen Katar aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?