12.11.11 20:30 Uhr
 122
 

Dubai: 670 Teilnehmer starteten Schwimmwettbewerb um Luxushotel Burj Al Arab

Unerschrockene Schwimmer inklusive Kinder strotzten den starken Wellen gestern mutig, um an einem Schwimmwettbewerb am legendären Strand des Burj Al Arab in Dubai teilzunehmen. Den Gewinnern winkten schöne Preise.

Mehr als 670 Teilnehmer nahmen schließlich daran teil, um Geld zu sammeln für MSF (Médecins Sans Frontières) oder anders gesagt - Ärzte Ohne Grenzen. Die Teilnehmer mussten eine 800-Meter-Schleife um das Luxushotel schwimmen.

50.688 Euro wurden so gesammelt. 80 Rettungsschwimmer waren im Einsatz. Der männliche Sieger kam aus Serbien, Velimer Stiepanovic (19) war mit 7,42 Minuten der Schnellste. Die weibliche Siegerin war Gwen Van Beek (17) aus den Niederlanden. Sie brauchte 2,16 Minuten länger als er.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Dubai, Teilnehmer, Luxushotel
Quelle: gulfnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: RB Leipzig verpflichtete Stuttgarter Torwart-Hoffnung