12.11.11 16:18 Uhr
 1.498
 

Studenten entwickeln spezielle Rettungsweste

Da im Winter viele ältere Menschen stürzen oder einen Kreislaufkollaps erleiden, haben Aachener Mechatronik Studenten nun eine spezielle Weste entwickelt, weil viele der in Not geratenen Personen selbst keine Hilfe mehr holen können. Die Weste ähnelt einer herkömmlichen Camping-Weste.

Allerdings ist die Weste mit einem speziellen Gurt ausgerüstet, welcher die Herz- und Atemfrequenz überwacht. Sollte jetzt die entsprechende Frequenz runter gehen, wird eine Notfall SMS mit den letzten Daten abgeschickt.

Weiterhin verfügt die Weste über Heizelemente, um eine Unterkühlung zu unterbinden. Die Lage der Person lässt sich unterdessen mit einem GPS Sender bestimmen. Marktreif ist die Weste noch nicht, der Probelauf jedoch startet bereits Anfang nächsten Jahres.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Marius2007
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kleidung, Notruf, Notfall, Weste
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook beklagt Desinformationen von Geheimdiensten auf seiner Plattform
2DS XL: Nintendo kündigt neuen, aber bekannten Spiele-Handheld an
Apple erhöht die Preise für Apps

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2011 16:37 Uhr von ChaosKatze
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
sehr gut: finde ich eine sehr gute idee, ich hoffe die weste wird nich all zu teuer, damit sich das auch jeder leisten kann. dumm wirds nur, wenn man die weste vergisst...
Kommentar ansehen
12.11.2011 17:40 Uhr von Kappii
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
jetzt nur noch: eine Pfeiffe und ein Fernrohr einbauen und sie können das Ding ans YPS-Heft verkaufen.
Das Problem bei diesen "Studenten entwickeln" Projekten ist, dass sie primär den Studenten helfen sollen das Entwickeln zu lernen, doch die entwickelten Produkte sind dann meist weder pratikabel und/oder erschwinglich. Ich erinner da in den Brotschmierautomaten mit dem man eine SMS schicken kann.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?