12.11.11 15:39 Uhr
 309
 

Tschechien: Grundschuldirektor soll 14-jährige Schülerin missbraucht haben

In der tschechischen Gemeinde Libouchec soll ein Direktor einer Grundschule eine 14 Jahre alte Schülerin sexuell missbraucht haben. Die Polizei hat bereits ein Strafverfahren gegen den Mann eingeleitet.

Während einer Hausdurchsuchung wurde außerdem weiteres Beweismaterial gefunden. Dies soll nun ausgewertet werden, um festzustellen, ob der Mann zunächst wieder auf freien Fuß gesetzt wird.

Der Grundschuldirektor könnte mit einer Haftstrafe bis zu zehn Jahren bestraft werden.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tschechien, Grundschule, Direktor
Quelle: www.rtl.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Wien: Als vermisst gemeldete 16-Jährige aus Bordell befreit
Soest: Kinder spielen mit Kater Fußball und verletzen Tier schwer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2011 01:38 Uhr von iarutruk
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
wenn ich schon immer hören, --- könnte bis zu 10 jahren bestraft werden ----, warum tut man es denn dann nicht und lässt dieses pack schon nach 3 jahre ieder laufen?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD Saarland: Abstimmung über IQ-Test für Neumitglieder
Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sei Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?