12.11.11 13:31 Uhr
 4.613
 

EDEKA-Rückrufaktion: "Gut & Günstig"-Apfelschorleflaschen drohen zu explodieren

Die Supermarktkette EDEKA hat die 1,5-Liter-Apfelschorleflaschen der Marke "Gut & Günstig" mit der mit "L1 2922" beginnenden Produktionsnummer und dem Mindesthaltbarkeitsdatum vom 6. und 7. März 2012 zurückrufen lassen. Das teilte das Unternehmen am Freitag in Hamburg mit.

Die Ursache dafür waren Verunreinigungen beim Abfüllprozess, was zu einer Gärung der Apfelschorle und einem dabei entstehenden Druck führen kann.

Durch den Druck drohen die Flaschen zu explodieren. Aufgrund der damit verbundenen Verletzungsgefahr entschied sich das Unternehmen, die Flaschen aus dem Handel zu nehmen. Kunden, die bereits derartige Flaschen erworben haben, bekommen ihr Geld zurückerstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sascha B
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Rückrufaktion, Flasche, Edeka
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar
Zypern: 2,3 Millionen Singvögel im Herbst 2016 getötet
Bald kann man mit seinem Fingerabdruck bezahlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2011 13:31 Uhr von Sascha B
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Ich habe mal ne O-Saft-Flasche geöffnet, woraufhin der Saft in einer Fontäne nach oben geschossen ist - und das ganz ohne Mentos. Das war eine Sauerei! War nicht lustig!!! :D
Kommentar ansehen
12.11.2011 13:37 Uhr von BoscoBender
 
+4 | -69
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2011 14:05 Uhr von ar146
 
+58 | -0
 
ANZEIGEN
...und manche geben nicht die hellsten kommentare ab!
Kommentar ansehen
12.11.2011 15:08 Uhr von ChaosKatze