12.11.11 12:44 Uhr
 190
 

Dieselfahrzeuge: Staat fördert wieder Dieselpartikelfilter-Nachrüstung

Bis Ende 2010 wurde der Dieselfahrer bei der Nachrüstung seines Autos mit einem Partikelfilter von staatlicher Seite unterstützt, zum 1. Januar 2012 feiert die Idee ihr Comeback.

Tatsächlich legt der Bund ein neues Förderprogramm auf, wonach jedes Dieselfahrzeug mit bis zu 3,5 Tonnen (inklusive leichte Nutzfahrzeuge) mit 330 Euro gefördert wird, dessen Halter nachträglich einen solchen Partikelfilter einbaut.

Vorerst ist die Förderung allerdings nur auf ein Jahr und somit allein 2012 beschränkt.


WebReporter: DP79
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Staat, Diesel, Förderung, Partikelfilter, Nachrüstung
Quelle: www.auto-und-motors.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Trotz Spannungen bürgt Bundesregierung weiterhin für Türkei-Geschäfte
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?