12.11.11 09:58 Uhr
 4.413
 

Krankheit bei Papst Benedikt XVI. diagnostiziert

Hüftarthrose wurde bei Papst Benedikt XVI. festgestellt. Nun ist der Vatikan in Sorge, da dem Kirchenoberhaupt eine beschwerliche Reise ins westafrikanische Benin bevorsteht. Denn einen tragbaren Thronsessel lehnte der Papst bisher dankend ab.

Der Kreislauf des Papstes könnte in Benin sehr angegriffen werden, da heißes, feuchtes Klima ihm sehr zu schaffen macht. Auch ohne diese Reisestrapazen soll Benedikt XIV. in letzter Zeit kraftlos gewirkt haben.

Vor seiner Amtsübernahme im Jahre 2005 hatte der Papst zwei Schlaganfälle überstanden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Krankheit, Schlaganfall, Benedikt XVI., Arthrose
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2011 09:58 Uhr von FrankaFra
 
+23 | -18
 
ANZEIGEN
Sh1t. Das bringt zwei Theorien in unmittelbaren Zusammenhang. Sollte der Papst sterben, würde sich eine Prophezeihung erfüllen, die beagt, dass Benedikt der vorletzte Papst sein wird.
Nehme ich nun die Maya-Story zusammen und kombiniere sie... Hui, ich starte eine Sekte. Gebt mir euer Geld. =))
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:33 Uhr von Johnny Cache
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Der Vorletzte? Dann müßte nur noch einer über den Jordan und wir wären diese Märchenonkel endlich los?
Das lingt mir leider viel zu optimistisch...
Kommentar ansehen
12.11.2011 11:13 Uhr von ghostdog76
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
achwas, ... paar Gebete und Gott heilt ihn wieder... wo is das Problem ?
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:10 Uhr von Bluti666
 
+15 | -12
 
ANZEIGEN
Name der Krankheit: Relegion!
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:23 Uhr von pass_calli
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
@Bluti666: Würd dir zwar eigentlich ein plus geben, aber wenn man etwas dissen will (meiner Meinung nach durchaus berechtigt hier^^) dann sollte man keinen Fehler im Diss machen^^
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:27 Uhr von Bluti666
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
@pass_calli: War halt nen Schnelldisser^^

Ansonsten:

Religion
Kommentar ansehen
12.11.2011 13:24 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Warum erfüllt sich bitte die Prophezeiung genau? Müsste dafür nicht erst der Nachfolger sterben, um die Erfüllung zu bestätigen?
Kommentar ansehen
12.11.2011 18:14 Uhr von jschling
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
wenn es wirklich einen Gott gibt: wird ihm das Bein abfaulen bevor er diese Reise antreten kann

dann muss er wenigstens nicht halbverhungerten Afrikanern erzählen "seit fruchtbar und vermehret euch" :-(((
Kommentar ansehen
12.11.2011 19:24 Uhr von ihateu
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
who cares: irgend ein seniler alter mann kann keine reise antreten - so wie tausende anderer auch die im altenheim vor sich hinvegetieren.

nur weil dieser klaus (oh, eh, papst...) halt der oberguru einer obsoleten sekte ist, soll es eine nachricht wert sein?

naja, viele glauben ja an fiktion, viel spass dabei...
Kommentar ansehen
12.11.2011 21:51 Uhr von FrankaFra
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Oberhenne: Nein, denn in der Amtszeit des letzten Papstes....
Kommentar ansehen
13.11.2011 06:28 Uhr von Sinalco999
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Schwachmat: Und wehe der Pope nimmt einen Arzt. Schwachsinngsgebete an den ach so unerhörten (wie er heisst der noch)...ach ja Gott und alles ist ok. Falls nicht, schmeiss deine Religion weg.
Kommentar ansehen
13.11.2011 07:32 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Sinalco: Einen alten Mann als "Schwachmat" zu bezeichnen zeugt aber von richtig gutem Stand in der Gesellschaft.
Kommentar ansehen
13.11.2011 18:17 Uhr von Noseman
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
FrankaFra: Der Mann ist nunmal ein Schwachmat. Das hat gar nix mit seinem Alter zu tun; er war es schon als junger Mensch.
Kommentar ansehen
14.11.2011 07:47 Uhr von Schischkebap69
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ach und ich dachte schon er leidet an Pädophilie...
Dann is ja gut...

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?