12.11.11 09:40 Uhr
 10.655
 

Exporte an Aliens? Weltweiter Exportbilanz-Überhang von 331 Milliarden Dollar

Die Experten der Zeitung "The Economist" stehen derzeit vor einem Problem: Entweder weisen weltweite Wirtschaftsdaten Fehler auf, oder aber Aliens befördern Erdengüter von unserem Planeten im Wert von 900 Millionen US-Dollar pro Tag.

Berechnungen ergaben, dass die weltweite Wirtschaft im Jahr 2010 Güter im Wert von 331 Milliarden US-Dollar mehr exportierte, als sie importierte. Theoretisch müsste diese Zahl jedoch gegen 0 tendieren, da der Export eines Landes dem Import eines anderen Landes entspricht und sich ausgleichen müsste.

Die Experten bewerten sachlich: Entweder die Leistungsbilanzdefizite von Ländern wie Amerika werden untertrieben, oder die Überschüsse von Ländern wie China werden überbewertet, und zwar im großen Maße.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Wirtschaft, Milliarden, Export, Import, Überhand
Quelle: www.huffingtonpost.ca

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

24 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2011 09:40 Uhr von FrankaFra
 
+84 | -13
 
ANZEIGEN
Diese News widme ich einem ganz besonderen Irren. Denn Aliennews sind nicht nur wissenschaftlich... sie können auch wirtschaftlich sein.

=)
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:01 Uhr von just.mic
 
+51 | -1
 
ANZEIGEN
Netter Kommentar Franka, bei der Überschrift war ich mir sicher, dies wäre eine news vom Höllenfahrer.
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:05 Uhr von Rechthaberei
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Statistiken kann man auch mal eben umkrempeln: http://diepresse.com/...

[ nachträglich editiert von Rechthaberei ]
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:06 Uhr von Perisecor
 
+6 | -20
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:19 Uhr von Klassenfeind
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Klasse News !! Zeigt es doch mal wieder, wie sehr in allen Ländern der Welt der "Spitze Bleistift" bei der Erstellung von Statistiken regiert.

Anders ausgedrückt..."Glaube keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast"

Griechenland ist überall...XD

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:24 Uhr von FrankaFra
 
+30 | -5
 
ANZEIGEN
Mein letzter Satz wurde gestrichen! "Oder eben doch Marsianer auf Shoppingtour!"
Stand auch in der Quelle. Fand ich als Abrundung voll passend.

Checker sind wie Weissbrot, aussen hart, aber im Inneren weich. Und jedes Mal wenn man eine News einschickt, fleht man, unser tägliches Brot gib uns heute... doch leider wird Weissbrot auch schnell hart und trocken. Und irgendwann ist das Baguette so hart wie ein Baseball-Schläger, der dir schön die News auf deinem Kopf zerschlägt.

Danke, Checker.
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:32 Uhr von uss_constellation
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Diese Meldung zeigt auch: dass die derzeitige Weltwirtschaftsordnung "verbesserungsfähig" ist. Sie zeigt nämlich sehr schön, dass einige Länder (nennen wir sie mal "der Westen") offensichtlich gesamtwirtschaftlich gesehen auf Kosten anderer Länder (nennen wir sie mal "die dritte Welt") leben.
Ein bekannter Mann hat mal gesagt: "Meine Damen und Herren, Sie fragen Sich wieso wir Bomben unter den Arsch gelegt kriegen? Wann fangen Sie an Sich zu fragen warum wir nur so wenig Bomben unter den Arsch gelegt kriegen?"
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:35 Uhr von artefaktum
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Eine Antwort würde ja schon geben wenn man hinterfragt, wie Export- und Import zahlen berechnet werden. Selbstauskunft der Länder (da kann man falsche Werte angeben) oder falsche Methoden der Erhebung (oder sogar beides falsch). So ein Riesengeheimnis ist das nicht.
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:37 Uhr von E10-Gegner.de
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Addition und Subtraktion: Wir wissen ja seit kurzem, dass einigen "Experten" dieser Welt die Grundrechenarten schwer fallen... vielleicht hätte der Eine oder Andere doch mal etwas mehr in der Schule aufpassen sollen?! ;-)

Vielleicht sollten wir in unserer Steuererklärung auch mal "Plus" und "Minus" verwechseln...
Kommentar ansehen
12.11.2011 10:59 Uhr von CrashThis
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
"Entweder weisen weltweite Wirtschaftsdaten Fehler auf, oder aber Aliens befördern Erdengüter von unserem Planeten"

schwer zu sagen, aber da die wirtschaft ja unfehlbar ist muss ich wohl oder übel zum handel mit aliens tendieren....

demnach zockt apple jetzt sogar schon außerirdische ab...
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:20 Uhr von Norman-86
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:31 Uhr von Scarb.vis
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Norman: Du hast die News wohl nicht so richtig verstanden?!
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:31 Uhr von Rob550
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Leider wurde hier ein Faktor vergessen In nahezu jedem LAnd gibt es Schattenwirtschaft, bzw Schwarzarbeit. Wenn z.B. ein Kleiner Puertorikaner heimlich ne Kaffeplantage hat, und seine Ernte auf dem Markt verkauft, ists logisch dass so die Exporte gößer sein müssen, als die Importe.
Kommentar ansehen
12.11.2011 12:37 Uhr von ITler84
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Rob550: Versteh deine Logik nicht. Hier gehts doch um gemeldete Exporte nicht um den illegalen Kram.

Und wenn Land Deutschland nach Österreich 2 Tonnen Zucker exportiert dann sollte in Österreich auch 2 Tonnen Zucker ankommen oder?

Gute interessante News.
Kommentar ansehen
12.11.2011 13:29 Uhr von BadBorgBarclay
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ITler84: Naja wenn wir schon bei der Schattenwirtschaft sind, würde ich mal eher auf Unterschlagung tippen. In deinem Beispiel exportiert man 2 Tonnen Zucker von Deutschland nach Österreich. Wenn Alles Glatt geht müssten diese 2 Tonnen auch ankommen, wenn aber die Leute die die Ladung in Empfang nehmen einen Teil davon Unterschlagen, dann kämme in Österreich Beispielsweise nur 1 Tonne an. Allerdings wären 331 Milliarden Dollar im Jahr ziemlich Viel was Geklaut wird.
Kommentar ansehen
12.11.2011 14:28 Uhr von alles.Gelogen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das könnte aber auch daran liegen, Dass Ware nur auf dem Papier expotiert wird. Die Händler erhalten nach einem Export die MST zurück. Dafür reicht ein Stempel aus. Die Ware wird nur stichprobenweise kontrolliert.
Kommentar ansehen
12.11.2011 15:32 Uhr von Iruc
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
was ist hier los: Was hier wieder los ist.

Alle machen direkt wieder den Mund auf ohne groß nachzudenken.

Die Zahl kommt über so viele "Umwege zu stande" das es keiner von uns nachvollziehen kann. die Sache ist so komplex das niemand es nachvollziehen kann.

Da jedes Land selber Importe und Exporte zur Statistik gibt können sich überall Fehler einschleichen. Z.b. Güter die schon verkauft sind aber noch nicht gelierfet wurden. Oder umgekehrt. Dazu kommen die Sachen die durch schwarzarbeit entstehen, das land wechseln und dann irgendwie wieder in den EX- Importkreislauf kommen. 331 mrd. sind etwas viel, JEDOCH wenn man sich die BIP´s der Länder anguckt und man annimt das jedes land die Ex und Importe anders deklariert und abrechnet. Ist das eine ZAhl die durchaus zustande kommen kann. Dazu kommt das jedes land mehr angibt, bzw die statistik so dreht, damit Gelder fließen man keine negativen Ratings kassiert etc.....
Kommentar ansehen
12.11.2011 16:15 Uhr von irykinguri
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
verarscht: ihr wurdet und werdet alle verarscht.das fiat geldsystem ist was schönes wenn man weiss wie es funktioniert. aber auch nur für die leute die sich auf kosten der menschheit bereichern anstatt eine utopische gesellschaft aufzubauen und zB roboter als untergebene zu haben.aber dann könnten die 1 prozent euch nicht mehr versklaven und würden sich toll vorkommen das sie besser sind wie ihr und ihr sie um ihr dreckig bedrucktes papier beneidet.
egal der export überschuss gng auch nicht an aliens sondern an die hohlweltführungsetage wo auch elvis presley, jfk, versace und als neustes mitglied amy winehouse die geheime weltregierung bilden.die müssen ja auch von was leben und wollen luxus, oder glaubt ihr die geheime weltregierung leben wie penner
Kommentar ansehen
12.11.2011 18:27 Uhr von FreddyG
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat: "Ich glaube nur der Statistik die ich selbst gefälscht habe."
sagte einmal Winston Churchill
Kommentar ansehen
12.11.2011 23:58 Uhr von Firefly85
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich würd ja gern die Kommentare lesen aber ich kann nicht vor lauter lachen.
Muss mir ständig vorstellen, wie Aliens in unser Büro kommen und bei mir bestellen (Wir stellen Artikel für Staubschutz bei Umbauten etc. her)

"Wir kommen in Frieden und wollen nur unser Schiff restaurieren." xDDD
Kommentar ansehen
13.11.2011 12:39 Uhr von Baran
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Das gesammt wirtschafts: system ist eine LÜGE das ist so ein müll irgendwann stehen wir mit leeren händen dar.... man eine Weltrevolution gegen dieses kranke abartige und perverse SYSTEM. Irgenwann sind wir sowas von im ar---
Kommentar ansehen
13.11.2011 14:34 Uhr von Brotmitkaese
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Da bleibt nur: eine Logische schlussvolgerung!

Wir verkaufen Exportgüter an Aliens!

Das die Wirtschaft/Politik mit zahlen Falsch umgeht, was Geld betrifft...das kann ja nicht sein!^^
Kommentar ansehen
15.11.2011 01:04 Uhr von Zitronenpresse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wer glaubt, die Bilanzpapiere der Welt seien eine verlässliche und ehrliche Quelle für eine korrekte Berechnung dieser Art, der sollte vielleicht als Alienforscher umschulen!

Ne, mal ehrlich bei dem Schrott, den wir hier auf der Erde Produzieren, landet das ganze Zeug höchsten in irgendwelchen Alien-Museen.
Ist ja auch kein Wunder. Dieser Planet steht kurz vor seiner Total-im-Arschung. Da muss man noch schnell Andenken sammeln.

Ist doch nett, so ein Alien im Hawaii-Hemd :) Mit sowas kann man bei allen Vierarmigen und Zeiköpfigen Eindruck machen!
Kommentar ansehen
11.03.2014 21:57 Uhr von fee36
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Oder es wird Geld gewaschen?

Refresh |<-- <-   1-24/24   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?