12.11.11 09:30 Uhr
 604
 

Weltraum-Geburtstag: Mechanischer "Canadarm" wird 30 Jahre alt

Am 13. November 1981 kam der erste Roboterarm, der "Canadarm", an Bord des US-amerikanischen Spaceshuttles Columbia zum Einsatz. Nun wird er dreißig, und ist seither stets kleiner geworden.

Über die Zeit half der "Canadarm" die Internationale Raumstation (ISS) aufzubauen, er reparierte Satelliten im Weltall und brachte sogar eine Toilette in einen funktionsfähigen Zustand zurück.

Der riesige "Canadarm" wurde im Juli außer Dienst gestellt, nach 90 Shuttle-Missionen und über 624 Millionen zurückgelegter Kilometer. "Canadarm2" wird noch heute benutzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FrankaFra
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Geburtstag, Roboter, Weltraum, ISS, alt
Quelle: www.huffingtonpost.ca

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Waschbären töten immer mehr seltene Tierarten
Müllabfuhr im All geplant