11.11.11 20:34 Uhr
 131
 

Nepal: 18 tote Pilger bei Traktorunfall

Mindestens 18 Menschen wurden am vergangenen Donnerstag im südlichen Nepal getötet, als ein Traktor, der sie zu einem religiösen Fest bringen sollte, in einen Bewässerungskanal stürzte.

"Sie konnten nicht aus dem Kanal entkommen, weil der gestürzte Traktor auf ihnen lag", sagte Polizist Bidur Khanal vom Sunsari Bezirk. Die Pilger waren auf einer Reise zu einem viertägigen Hindu-Festival.

Unter den Opfern war ein 12-jähriger Junge, 16 Frauen und ein Mann. Weitere 23 Menschen wurden verletzt. Sie schafften es, aus dem Kanal herauszukommen, weil sie nicht unter dem Traktor gefangen waren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Tod, Unfall, Traktor, Nepal, Pilger
Quelle: edition.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.11.2011 16:20 Uhr von nana.a
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mein Beileid!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?