11.11.11 19:20 Uhr
 168
 

Bonn: Als Kuh und Eisbär Verkleidete wurden überfallen

Zwei Junge Männer wurden nun in Bonn wegen räuberische Erpressung und Freiheitsberaubung angeklagt.

Beide Angeklagten sollen in der Weiberfastnacht zwei 19-jährigen Schülerinnen aufgelauert und sie überfallen haben. Die Opfer waren an diesem Tag mit einem Ganzkörperkostüm als Kuh und Eisbär verkleidet.

Die Täter forderten die Herausgabe der Kostüme, zwei Handys sowie Bargeld von 5 Euro. Derzeit sind die Aussagen nicht beweiskräftig und auch Zeugen konnten nicht weiterhelfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reezor80
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Überfall, Bonn, Kuh, Eisbär
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 22:25 Uhr von HaHaHaOhWow
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Unterirdisch miese News vom Einsteller: Es waren keine Schülerinnen, sondern Schüler und die Überschrift lässt vermuten es sei heute passiert. [-]
Kommentar ansehen
12.11.2011 13:48 Uhr von Dark_Apollo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Unterirdisch: ist der Artikel vom SPON Schmierfink Jens Witte

Dieser hat nichts weiter zu tun, Raub unter Gewaltandrohung als "närrischen Raub" zu verniedlichen.

[ nachträglich editiert von Dark_Apollo ]

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?