11.11.11 18:21 Uhr
 2.338
 

München: Disko-Türsteher mit Benzin übergossen

Vor einer Diskothek in München hat ein 41 Jahre alter Mann zwei Türsteher der Disko mit Benzin überschüttet. Anschließend bedrohte der Täter die beiden Männer mit einem Feuerzeug.

Die zwei Türsteher konnten den Angreifer jedoch überwältigen. Einer von ihnen erlitt leichte Verletzungen im Gesicht.

Gegen den Täter wurde Haftbefehl erlassen. Dem 41-jährigen war zuvor der Zutritt zur Diskothek verweigert worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: München, Benzin, Drohung, Disko, Türsteher
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 18:57 Uhr von Bayernpower71
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
ne Bierflasche, also 0,5 Liter Benzin.

Da passt was nicht.

1. gibt keine Tankstelle "nur" 0,5 Liter Benzin raus
2. schon gar nicht abgefüllt in ner Bierflasche
3. muss der beim Zapfen ganz schön daneben "gesabbert" haben, bei dem kleinen Einfüll-Loch der Bierflasche


OK, vielleicht fehlt mir auch die kriminelle Energie das nachvollziehen zu können.
Kommentar ansehen
11.11.2011 18:57 Uhr von Crusader2012
 
+20 | -4
 
ANZEIGEN
Noch jemand: der Meinung, dass wir hier wieder einen Kulturbreicherer haben?
Kommentar ansehen
11.11.2011 19:16 Uhr von kulifumpen
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
@bayernpower: Dir ist schon bewusst das es eine Erfindung namens Bezinkanister gibt und dann auch noch so etwas neuartiges wie einen Schlauch/stutzen und einen Trichter?

Oder das Abzapfen aus dem eigenen Tank mit einem Schlauch und etwas Unterdruck sollte nicht so schwierig sein.

Jetzt darfst du dir den rest gerne selber überlegen. Schaffst du bestimmt!

Aber definitiv ziemlich krank was der Kerl da abziehen wollte.
Kommentar ansehen
11.11.2011 19:22 Uhr von Bayernpower71
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
kulifumpen: na klar, so gehts auch

aber laut Quelle war der Täter besoffen.

Weiß nicht wer besoffen immer nen Benzinkanister bei sich hat. Ich jedenfalls nicht. Und wenn er mit eigenem Auto da war (zwecks abzapfen) und er nicht reingelassen wurde muss er also schon besoffen dort hin gefahren sein.

Naja, egal, Vorsatz und geplant war es auf jeden Fall, also Mordversuch. Bin auf das Urteil gespannt.
Kommentar ansehen
11.11.2011 19:28 Uhr von bigX67
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
facepalm: SN und seine rassisten.
bevor ihr hier dauernd hörensagen & mythen rumtönt, macht doch mal eine signifikante, evaluierte studie zu dem thema. die seriösen studien, welche ich bisher zum thema sah, enttarnen euren standpunkt als lächerlich.
Kommentar ansehen
11.11.2011 19:38 Uhr von sauron2k
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
@ bigx67: also die seriösen studien die ich bisher gesehen habe, die den weg an den medien und der politcal correctness vorbeigeschaffr haben, zeigen alle das sozialschwache und nicht integrierte mitbürger einen höheren anteil an der verbrechensrate haben. und nun rate mal welche bevöllkerungsgruppe einen größen teil dieser Gruppe ausmachen?!
das muss nicht voneinander abhängig sein, sollte aber auch nicht unter den teppich gekehrt werden...
Kommentar ansehen
11.11.2011 20:24 Uhr von thugballer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sauron2k: dann muss man aber klar sagen, dass Kinder von Leuten ohne Schulbildung generell krimineller sind und die meißten davon sind leider (in Zeiten, wo Fachkräfte gesucht werden) oder gottzeidank (in Zeiten wo billige Arbeitskräfte gesucht werden) Ausländer.
Ich meine man holt Millionen der ungebildetsten Menschen aus der Türkei und dann wundert man sich, dass ihre Kinder bei weitem nicht die selben Ergebnisse erzielen wie die deutschen und viel krimineller sind :DDDD
Ein Tipp: Wie wäre es mit Somaliern, gibt dort gerade so viele ohne Obdach
Kommentar ansehen
11.11.2011 21:47 Uhr von Ramsi_Binalshid
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@thugballer: und soll man deswegen akzeptieren dass es so ist?
Kommentar ansehen
11.11.2011 22:06 Uhr von indi1234
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Toll gemacht auf Grund der überbevölkerung unseres Planeten, ist es doch wirklich toll zu sehen, wie sich die Spezies "Mensch" mit solchen "intelligenten" Aktionen selbst beseitigt.

Weiter so ihr Hirnis!
Kommentar ansehen
11.11.2011 22:41 Uhr von roger18
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die Arbeit: als Disko Türsteher ist allein riskant, den Job würde nie machen außer man zahlt mir 200 Euro am tag den man riskiert geschlagen oder schlimmsten Fall erschossen zu werden
Kommentar ansehen
11.11.2011 23:56 Uhr von thugballer
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ramsi: Ja, Menschen die in Bezirken mit 80% Migrantenanteil leben, werden sich einfach nicht der Mehrheitsgesellschaft angleichen.
Da kann Sarrazin noch so viele Bücher schreiben
Kommentar ansehen
12.11.2011 01:24 Uhr von Again
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bayernpower71: Also vor ein paar Jahren ist einem Freund von mir der Sprit beim Moped ausgegangen. Er hat einen anderen Freund angerufen, der mit einer 0.5-Liter-Flasche zur Tanke gefahren ist und dort einfach das Benzin reingefüllt, dass in den Tankstutzen bleibt, wenn man diese nicht ordentlich abtropfen lässt. So kam etwas mehr ein Viertel Liter zusammen, wobei es aber auch eine relativ kleine Tankstelle war.

@sauron2k:
"und nun rate mal welche bevöllkerungsgruppe einen größen teil dieser Gruppe ausmachen?!"
Männer?
Kommentar ansehen
12.11.2011 01:51 Uhr von hotte82
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
na wat freu ich mich auf samstag nacht... manchal hasse den job ...
Kommentar ansehen
12.11.2011 03:03 Uhr von d.greenleaf
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
...Crusader: "Noch jemand der Meinung, dass wir hier wieder einen Kulturbreicherer haben?"

Meinst du Nazi-Ossis die wahllos Leute abknallen wenn sie nicht in ihr beschränktes Weltbild passen?

[ nachträglich editiert von d.greenleaf ]
Kommentar ansehen
13.11.2011 02:36 Uhr von faxe5
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wie immer im Polizeibericht, wenn: unsere migrierenden Mitbürger involiviert sind: es darf nicht über die Herkunft berichtet werden. Wenn es ein Deutscher gewesen wäre, wäre es erwähnt worden.
Jetzt kann sich jeder das Ergebnis von 2 (1+1) selber herleiten, soweit er die nötige Bildung und Intelligenz mitbringt

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?