11.11.11 16:13 Uhr
 95
 

Population der Orcas und deren Beute nimmt ab

Das Hauptnahrungsmittel der Orcas, einer Walart vor der Küste des US-Bundesstaats Washington und der kanadischen Provinz British Columbia, sind Königslachse.

Problem ist hierbei, dass der Bestand beider Arten gefährdet ist. Nur 87 Orcas wurden 2009 im östlichen Nordpazifik gesichtet. Forscher haben berechnet, dass man die dreifache Menge an Lachsen bräuchte, um die Anzahl der Orcas zu verdoppeln.

Etwa 12 bis 23 Prozent von den 300.000 Königslachsen, die in dem Gebiet leben, werden von Orcas gefressen. Die Forscher rätseln nun wie man beide Arten schützen kann. Hinzu kommt das auch die Fischfangindustrie an den Königslachsen interessiert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Beute, Wal, Nahrung, Lachs, Population
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlingsgegner beschimpft Hamburger Miniatur-Wunderland wegen Gratis-Eintritt
München: Bürgermeister will Bierpreis-Bremse am Oktoberfest einführen
Sexismus: Artikel der "Daily Mail" gibt Frauen Schuld an sexueller Gewalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

CDU-Politiker Reul bezeichnet nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
CDU-Politiker Reul nennt Martin Schulz "selbstverliebten Egomanen"
EU leitet Ermittlungsverfahren gegen Martin Schulz ein: Zulagen für Mitarbeiter


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?