11.11.11 14:25 Uhr
 419
 

Köln: Polizei gibt Entwarnung nach Amok-Alarm

An einer Kölner Schule hat es am heutigen Freitagvormittag einen Amok-Alarm gegeben. Die Polizei fuhr daraufhin mit einem Großaufgebot zur Schule.

Nach etwas mehr als einer Stunde gaben die Einsatzkräfte Entwarnung. An der Schule im Stadtteil Porz-Zündorf habe es offenbar keine Verletzte gegeben.

Derzeit dauern die Ermittlungen an. Einige Schüler sollen unter Schock stehen, genaueres ist aber noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Rheinnachrichten
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Köln, Alarm, Amok, Entwarnung
Quelle: www.koeln-nachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 14:25 Uhr von Rheinnachrichten
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Und das an Karnevalsanfang. In Köln-Porz jedenfalls bekam man den Großeinsatz mit. Hier flog lange ein Polizeihubschrauber herum.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?