11.11.11 13:35 Uhr
 209
 

Gemüse vs. Dieb: Britische Polizei will Nahrungsdiebe mit Gegenüberstellung fassen

Die britische Polizei hat bei einem Nahrungsmitteldiebstahl auf die bewährte Methode der Gegenüberstellung zurückgegriffen.

Nur dass hierbei das geklaute Gemüse dem Opfer, einem Gärtner vorgelegt wurde und nicht die vermeintlichen Diebe dem Mann gegenübergestellt wurden.

Angeblich hatte der geklaute Kürbis charakteristische Streifen, so dass der Gärtner das Diebesgut als seines identifizieren konnte. Die Diebe gaben an, aus Hunger gestohlen zu haben.


WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Dieb, Gemüse, Gärtner
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit erste interaktive Hundekamera gibt Leckerli
Urteil: SED-Propagandist ist kein anerkannter Beruf
Freiburg: Mann springt ohne ersichtlichen Grund vor Polizei von Brücke

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Vor 25 Jahren wurde Antifa-Aktivist Silvio Meier von einem Neonazi ermordet
Hamburg: Polizist schießt in Einsatz auf Einbrecher


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?