11.11.11 12:42 Uhr
 204
 

George Clooney wollte einmal Selbstmord begehen

Schauspieler George Clooney hat in einem Interview offenbart, dass er einmal Selbstmord begehen wollte.

Bei Dreharbeiten im Jahre 2005 habe er sich die Wirbelsäure so stark verletzt, dass die Schmerzen unerträglich wurden. Im Krankenhausbett gefangen und zusätzlich geplagt von höllischen Kopfschmerzen, dachte er, dass er so nicht existieren wolle.

Er begann aus Verzweiflung viel Alkohol zu trinken, aber glücklicherweise half ihm eine Operation, die Sache zu überstehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Verletzung, Schauspieler, Selbstmord, George Clooney
Quelle: www.telegraph.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Clooney geht Trump an: "Sollten Sie nicht eigentlich das Land regieren?"
Papst Franziskus bekommt Besuch von drei bekannten Schauspielern
George Clooney ist nicht mehr neidisch auf Brad Pitt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

George Clooney geht Trump an: "Sollten Sie nicht eigentlich das Land regieren?"
Papst Franziskus bekommt Besuch von drei bekannten Schauspielern
George Clooney ist nicht mehr neidisch auf Brad Pitt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?