11.11.11 11:52 Uhr
 344
 

Nach Tweet über Missbrauchsfall: Ashton Kutcher lässt sich selbst zensieren

An der Pennsylvania Universität kam ein Missbrauchsfall im erfolgreichen Footballteam ans Tageslicht und der Co-Trainer wurde daraufhin entlassen (ShortNews berichtete).

Der "Two and a Half Men"-Darsteller, Ashton Kutcher, schien über die unangenehme Vorgeschichte nicht recht informiert und twitterte so unpassend: "Wie kann man Jo Pa entlassen? Beleidigung. Das hat keine Klasse."

Später entschuldigte er sich, er hätte nicht die gesamte Geschichte gekannt und ließ seinen Kommentar von Twitter zensieren.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Zensur, Ashton Kutcher, Tweet, Missbrauchsfall
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ashton Kutcher: "Echte Männer kaufen keine Mädchen"
Ashton Kutcher sauer über veröffentlichte Paparazzibilder seiner Tochter
Ashton Kutcher streicht Sex aus seinem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 13:09 Uhr von Crzq
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ashton Minzi: Das einzige was missbraucht wird ist 2,5 Men
Kommentar ansehen
11.11.2011 14:29 Uhr von Noseman
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Dem hätt ich geantwortet: "Wie kann man Charlie entlassen und einen Milchbubi dafür einstellen? Beleidigung. Das hat keine Klasse."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ashton Kutcher: "Echte Männer kaufen keine Mädchen"
Ashton Kutcher sauer über veröffentlichte Paparazzibilder seiner Tochter
Ashton Kutcher streicht Sex aus seinem Leben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?