11.11.11 11:00 Uhr
 461
 

Zürich: Mehrere nackte Frauen legen Verkehr lahm

In Zürich haben am Donnerstagnachmittag vier nackte Frauen kurzzeitig den Verkehr lahmgelegt. Die FEMEN-Aktivistinnen demonstrierten in einer Rotlichtstraße gegen Prostitution.

Dabei hielten sie auch Autos an, skandierten Parolen und hielten Schilder hoch. Zuletzt waren sie während ihrer Europa-Tour im Vatikan und in Italien. In Zürich stieß eine Schweizerin zu ihnen, die erstmals dabei war.

Wegen ihrer Europa-Tour haben die Damen keine Zeit, beim Testspiel der DFB-Elf in der Ukraine zu protestieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: get_shorty
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Protest, Verkehr, Tour, Zürich
Quelle: www.tz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 11:00 Uhr von get_shorty
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Bilder der ganzen Demos gibt es auf der Quelle zu sehen - ich finde ja eine der Blondinen ganz besonders ansehnlich.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

So krank!: Deutscher vergewaltigt Baby zu Tode
40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?