11.11.11 10:08 Uhr
 123
 

Werl: Autobahn 445 nach Unfall von Gefahrgut-LKW mehrere Stunden gesperrt

Auf der Autobahn 445 bei Werl war ein 40 Tonner, welcher hochgiftige Industrieabfälle transportierte, umgestürzt. Deshalb war die Autobahn für längere Zeit gesperrt.

Wie die Feuerwehr mitteilte, hatte der LKW 16 Kanister mit Industrieabfällen geladen. Die Feuerwehr suchte unter anderem bis zum Abend einen Behälter, der Flusssäure-Paste enthielt.

Nach Angaben der Feuerwehr konnte dieser Kanister unbeschädigt aufgefunden werden. Auch die anderen Behälter wiesen keine Beschädigungen auf. Der Brummifahrer erlitt leichte Blessuren.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Autobahn, LKW, Werl, Gefahrgut
Quelle: www.westline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Einbrecher stehlen bei Berliner Polizei Orden und Anstecker
USA: Vater erschreckt Tochter mit Clownsmaske und Nachbar schießt auf ihn
Versuchter Angriff auf Kanzlerin: Staatsschutz-Ermittlungen gegen 63-Jährige

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?