11.11.11 08:30 Uhr
 1.580
 

Großbritannien: Katzenschänder flüchtete zur Großmutter

Ein Katzenschänder aus dem britischen Camden Arms in Ramsgate schleuderte wild eine Katze am Schwanz herum und zerschmetterte fast ihren Kopf auf dem Asphalt. Dank Überwachungsvideo und zahlreichen Hinweisen konnte man ihn identifizieren. Tierschützer liefen Amok.

Als die Beamten bei ihm eintrafen, flüchtete er zu seiner Großmutter. "Wir arbeiten daran, wo er ist und sind überzeugt davon, ihn ausfindig zu machen", sagt die Polizei.

Am gestrigen Donnerstagabend erklärte die Eigentümerin des Katers "Mowgli", Michelle Buchanan: "Er ist verzweifelt und will nicht mehr raus gehen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Katze, Tierquäler, Großmutter
Quelle: www.thesun.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 08:41 Uhr von _Illusion_
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Klasse gemacht du Held.

Aber wir wollen mal nicht anfangen, Dich am Schwanz zu packen und ein wenig herumzuschleudern ... für solche Selbstjustiz-Gedanken gibts immer soviel Minus ... ;o)
Kommentar ansehen
11.11.2011 08:56 Uhr von Metalian
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Katzenschänder? Bei dem Titel könnte man meinen, er hätte sich an der Katze sexuell vergangen.
Aber ist ja sicher so gewollt.

Ich hoffe, er bekommt eine gerechte Strafe.
Kommentar ansehen
11.11.2011 09:40 Uhr von falkz20
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
sie wissen das er zur großmutter gelaufen ist: wissen aber nicht wo das ist??? häääääääääääääääää`???
Kommentar ansehen
11.11.2011 09:46 Uhr von sagnet23
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
hätte wirklich gereicht sich hier: http://www.katzenhasser.com/...
zu engagieren, gleich die Viecher zu quälen muß ja nicht sein.

Auch zu empfehlen:
http://www.skipmorrow.com/...

[ nachträglich editiert von sagnet23 ]
Kommentar ansehen
11.11.2011 10:19 Uhr von Ape12
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Tierschützer liefen Amok? Auch das noch...
Kommentar ansehen
11.11.2011 10:30 Uhr von CoffeMaker
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@Franka Hasie, die News haben das reißerische Wort "Schändung" im Titel, daher hats sie es auf die Startseite geschafft XD

Vielleicht sollte man dem Checker mal den Unterschied zwischen "quälen" und "schänden" erklären.
Für diese News wurde eindeutig der falsche Begriff gewählt.

Zum Thema: Der Kunde ist eineutig frei zum Abschuß. In meiner Nähe sollte sich keiner sowas erlauben, das könnte ganz böse für ihn enden.
Kommentar ansehen
11.11.2011 10:35 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Zwei Mann gehen rein, ein Mann geht raus!
Kommentar ansehen
11.11.2011 10:43 Uhr von kingmax
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@trulla1980: entsorgen müsste man dich, du stinkst wohl mehr als eine katze und überflüssig bist du auch noch, mach der menschheit den gefallen, spring von der brücke, danke
Kommentar ansehen
11.11.2011 10:58 Uhr von jschling
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sagnet23: besonders die Seite unter dem ersten Link ist ja nur peinlich, da muss man nur die ersten 2 Absätze für lesen: gefährliche Krankheitsüberträger >> Behandlung idR nicht nötig, nach Erstinfektion entsteht eine Immunität *g* und zur These "Hunde sind nicht gefährlicher als Katzen" muss man als erwachsener Mensch doch wohl nicht wirklich was sagen *kopfschüttel*

Und ich mag beide Tiere: neben aktuell einer Katze hatte ich bis letztes Jahr auch einen Hund (verstarb an Altersschwäche)
wer da tatsächich solche Unterschiede macht und eine der beiden Spezis liebt während man die andere hasst gehört für mich dringend zum Psychater.
Kommentar ansehen
11.11.2011 11:42 Uhr von Doided
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
jschling: genau das war mein gedanke bei dem link. selten so ein mist gelesen.

zu news: also da bekomme ich hass. wie kann man so krank sein. den hätte ich wahrscheinlich mehr als zur sau gemacht. bei tierquälerrei hört für mich der spaß echt auf, vorallem in einem solch ekelhaftem ausmaße.
Kommentar ansehen
11.11.2011 12:57 Uhr von JesusSchmidt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"schänder" ist ein ekelhaftes wort. es kommt daher, dass der täter schande über das opfer bringt und wertet das opfer damit ab. als ob die katze nun aussätzig wäre...

im übrigen ist "Tierschützer liefen Amok." wohl eine dreiste lüge. es gab nicht einen einzigen tierschützer-amoklauf.
Kommentar ansehen
11.11.2011 13:31 Uhr von d.h
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@trulla1980: Was laaaaaabaaasch duuu?
Hast du überhaupt gelernt?
Kommentar ansehen
11.11.2011 16:26 Uhr von Doided
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@trulla1980: man muss ja katzen nicht mögen, aber die minuswertungen bekommst du für deine abgedroschen unreife und asoziale art. von deinen unqualifizierten und unsachlichen ergüssen ganz zu schweigen.

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?