11.11.11 06:33 Uhr
 1.500
 

NASA plant einen unbemannten Orion-Flugtest

Im Jahr 2014 will die NASA mit Hilfe von Lockheed Martin Space Systems einen Flugtest mit ihrem Orion-Raumfahrzeug durchführen. Dabei wird das neue Space Launch System (SLS) verwendet, womit man tiefer in den Weltraum dringen kann.

Bei diesem "Exploration Flight Test", EFT-1, werden zwei Orbits zu einem hohen Apogäum geflogen und der Wiedereintritt wird hochenergetisch sein. Bei der Bergung werden Operationen angewendet, die für kommende bemannte Projekte geplant wurden.

Die so erhaltenen Messdaten werden dann für den Orion, den SLS und die Bodensysteme nützlich sein. Ebenso erhofft man sich durch solche Tests die Kosten und Risiken von zukünftigen Forschungsprojekten reduzieren zu können.


WebReporter: tewwo
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Test, NASA, Weltraum, Orion, Raumflug
Quelle: astropage.eu

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher finden lebensverlängernde Genmutation bei Amish-Religionsmitgliedern
USA: Erstmals wurden einem Menschen Genscheren in Körper injiziert
Forscher entdecken erdähnlichen Planeten mit möglichem Leben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.11.2011 06:33 Uhr von tewwo
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Meine erste News im Wissenschaftsbereich^^.... die Quellen sind hier ein bisschen ausführlicher als in den anderen Themenbereichen :P
Ich hoffe ich konnte das Wichtigste einigermaßen gut unterbringen.
Kommentar ansehen
11.11.2011 12:54 Uhr von NGC4755
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke du hast da was falsch verstanden, Zitat Quelle
" Dieser Test unterstützt das neue Space Launch System (SLS)"
Da steht nicht das man auf SLS startet, was auch gar nicht geht weil SLS nicht vor 2017 einsatzbereit ist. Gestartet wird wohl auf einem anderen Träger warscheinlich auf einer Delta IV.
Kommentar ansehen
11.11.2011 12:57 Uhr von NGC4755
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?