10.11.11 19:11 Uhr
 604
 

Türkei: Aus Deutschland zurückgeführte Hattusa-Sphinx erreichte ihren Zielort

Die vom Berliner Pergamon-Museum am 28. Juli in die Türkei zurück gebrachte Hattusa-Sphinx ist nach fast 94 Jahren Trennung wieder in ihrer Heimat Hattusa, in der zentral anatolischen Provinz Bogazköy, im Bezirk von Corum angelangt.

Nach der Ankunft wurde die Sphinx gewartet und wird zusammen mit einer zweiten Sphinx, die bei Ausgrabungen in den Ruinen von Hattusa gefunden wurde, ende November im Beisein von Kultur und Tourismus Minister Ertugrul Günay, mit einer Zeremonie ausgestellt.

Laut Ali Osman Avsar, dem Direktor vom Zentrum für Restaurierung und Konservierung in Istanbul haben Experten in Deutschland geraten, die Sphinx in mehrere Teile zu zersägen, um sie so in die Türkei zu transportieren. Dieser Rat wurde nicht angenommen und die Sphinx erreichte als Ganzes ihr Zielort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Deutschland, Türkei, Transport, Sphinx
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2011 19:11 Uhr von Konstantin.G
 
+24 | -27
 
ANZEIGEN
In der quelle zu lesen ist, dass die Experten geraten haben die Sphinx zu zersägen aber wäre dann die Sphinx dann nicht zerstört worden?
Über solche "Experten" bin ich sehr erstaunt.
Kommentar ansehen
10.11.2011 22:13 Uhr von jayjay2222
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@lina-i @AntiPro: @lina-i

"All die Gegenstände, welche die Türkei für sich reklamiert, haben die Türken auch n ur von anderen Kulturen gestohlen. Denn sie haben keine eigenen Kulturgüter.."

Ich werde hier leider Gottes immer wieder mit Deinen Arroganten sowie Intoleranten Kommentaren konfrontiert.
Wann fängst Du endlich mal an Dich weiterzubilden bzw. zu recherchieren anstatt die Türken sowie den Islam zu kritisieren und so zu tun als ob die Deutsche Geschichte eine weiße Weste hätte und NUR die Deutschen Kulturgüter hätten??

Was denkst Du über die Deutsche Kolonialzeit? Was haben die Deutschen wohl in der Kolonialzeit gemacht? Auszug aus einem Dokument:

"Kriege des Deutschen Reiches gegen die kolonisierten Bevölkerungen waren in verschiedenen Kolonien getragen von einer rassenideologischen Vorstellung, die den
Kriegsgegner als Untermenschen deklassierte und so die praktizierten Vernichtungsstrategien und Unterdrückungsmethoden (Zwangsarbeit, Enteignungen)
legitimierte. Flankiert wurde diese Ideologie durch wissenschaftliche Institutionen in Deutschland, die anhand Tausender ‚importierter‘ Schädel anthropologische
Untersuchen anstellte."

Man sollte zudem nicht die Ausbeutung der Bodenschätze vergessen!

Quelle (pdf Datei):

http://www.google.de/...

Hier einige türkische Kulturgüter:

http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...

http://de.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
10.11.2011 22:49 Uhr von jayjay2222
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
@Crusader2012: "Natürlich haben die Türken eine eigene Kultur. Seht Euch doch nur mal das Mittelalter an, hat seit jeher Bestand. Brandschatzen, Morden, und erfolglose Wien-Reisen ;-) "

Natürlich haben die Deutschen eine stolze Vergangenheit..

2 WK verloren, 1 WK ausgelöst, Kolonialzeit..? ;-)

Aber nein.. Nur der Türkentum sowie der Islam ist das Übel dieses Planeten, nicht wahr??

[ nachträglich editiert von jayjay2222 ]
Kommentar ansehen
10.11.2011 23:06 Uhr von kr3
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Nur haben die Türken ihre Probleme immer noch nicht in den Griff bekommen - siehr Kurden, Zypern, ect. ;-)
Kommentar ansehen
10.11.2011 23:53 Uhr von Speckter
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
lina-i: da könnt ihr deutschen aber gut mit reden :) gehe mal in ein museum und schau mal wieviel kulturgüter deutschland geklaut hat. ihr habt hier in deutschland kein kultur darum müsst ihr von anderen klauen.

sag mir mal was ist deutsche kultur?

ich habs türken bashing
Kommentar ansehen
11.11.2011 07:41 Uhr von Again
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
lina-i: Ich denke, dass er eher meinte: Zwei Weltkriege verloren, einen Weltkrieg ausgelöst. Sonst machen die Angaben wenig Sinn ;-)

Und es stimmt, dass Hethiter nichts mit Griechen zu tun haben. Wer kommt auf sowas?

So wie die Deutschen die Himmelsscheibe von Nebra zurückfordern würden, haben es die Türken eben mit hethitischer Kunst gemacht. Was man von solchen Rückführungen hält sei mal dahingestellt.

[ nachträglich editiert von Again ]
Kommentar ansehen
11.11.2011 12:06 Uhr von Acun87
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
lina: sag mal hast du eigentlich mauljucken oder so ???
Kommentar ansehen
11.11.2011 12:54 Uhr von BusinessClass
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Helldriver: "Griechische Kunstwerke"

Hattuscha - Hauptstadt der Hethiter
Was haben Hethiter mit Griechen am Hut ?
Kommentar ansehen
11.11.2011 18:29 Uhr von Speckter
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
lina: wurde gesperrt also es gibt ruhe endlich
Kommentar ansehen
11.11.2011 19:12 Uhr von NetReport2000
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Natürlich gibt es ein türkisches Kunstwerk Von Mehmet Aksoy. Es stand im nodostanatolischen Kars.
Erdogan hat es abreissen lassen.

Es hat angeblich "die Würde" des türkischen Staates beschmutzt.
Kommentar ansehen
13.11.2011 14:02 Uhr von basusu
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Deutschen-Basher: Was zum Geier habt ihr für n Problem:

Die Deutschen haben doch eine reichhaltige Kultur:
Bratkartoffeln, Pellkartoffeln, Salzkartoffeln ... und Currywurst. Achja und das höchste Kulturerbe: Auschwitz

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?