10.11.11 18:19 Uhr
 97
 

Wiener Kaffeehäuser gehören nun zum Weltkulturerbe

Die UNESCO hat dem Antrag der Wiener Kaffeehausbesitzer stattgegeben und die typischen Cafes ins Weltkulturerbe aufgenommen.

Die seit dem 17. Jahrhundert für Wien typischen Kaffeehäuser haben nun den Status eines immateriellen Erbes.

Die UNESCO nannte als typisches Zeichen der Kaffeehäuser die kleinen Tische aus Marmor, viele Logen und den historistischen Stil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, UNESCO, Weltkulturerbe, Kaffeehaus
Quelle: www.rp-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN