10.11.11 18:19 Uhr
 97
 

Wiener Kaffeehäuser gehören nun zum Weltkulturerbe

Die UNESCO hat dem Antrag der Wiener Kaffeehausbesitzer stattgegeben und die typischen Cafes ins Weltkulturerbe aufgenommen.

Die seit dem 17. Jahrhundert für Wien typischen Kaffeehäuser haben nun den Status eines immateriellen Erbes.

Die UNESCO nannte als typisches Zeichen der Kaffeehäuser die kleinen Tische aus Marmor, viele Logen und den historistischen Stil.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Wien, UNESCO, Weltkulturerbe, Kaffeehaus
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza
Tanzverbot: "Bund für Geistesfreiheit" plant "Heidenspaß-Party" für Karfreitag

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2011 19:33 Uhr von lina-i
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Eigentlich haben ich: von unseren türkischem Kültürgut injezierenden Konstantinopler erwartet, dass er die Wiener Kaffeehäuser als türkisches Kulturgut reklamiert...

Immerhin hat dieser looser Süleyman mit seiner Horde wilder Türken das Land vor Wien verwüstet und seinen Müll dort liegen gelassen, als sie nach misslungener Belagerung mit eingezogenem Schwanz davonschlichen...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Autor Martin Walser: "In zehn Jahren weiß kein Mensch mehr, wer die AfD war"
Hannover: Obdachloser mit Pflasterstein verprügelt und in Lebensgefahr
Russlands Außenminister: Trump und LePen sind "Realisten", keine "Populisten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?