10.11.11 16:30 Uhr
 1.031
 

Türkei hofft auf die Rückgabe der Reste von Sion-Schatz

Das Antalya-Museum im Süden der Türkei hofft auf die Rückgabe der Reste vom Sion-Schatz, die sich in "Dumbarton Oaks Institute" in Washington/USA befinden.

Mustafa Demirel, Direktor des Museums, sagte am Mittwoch gegenüber der Nachrichtenagentur Anadolu, dass sich nur ein Teil vom Sion-Schatz in "Dumbarton Oaks Institute" befindet, der größte Teil aber im Besitz vom Antalya-Museum sei.

Erst vor kurzem gab das "Boston Museum of Fine Arts" die obere Hälfte von der Herkules-Statue, das aus einer archäologischen Stätte in der Türkei im Jahre 1980 gestohlen und in die USA geschmuggelt wurde, dem Antalya-Museum zurück.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Konstantin.G
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Türkei, Museum, Schatz, Rückgabe, Antalya
Quelle: www.hurriyetdailynews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Aktionskünstler flieht aus Land und bittet um Asyl in Frankreich