10.11.11 13:40 Uhr
 63
 

Donald Trump will eigene Online-Poker-Plattform

In Amerika stehen viele Anbieter in den Startlöchern und warten auf die Öffnung des amerikanischen Poker-Marktes. Neben bekannten Anbietern wie Party Poker will nun auch Immobilienmakler Donald Trump ganz oben mitpokern.

Zusammen mit Marc Lasry von der Avenue Capital Group will Trump in den Online-Poker-Markt mit einer eigenen Plattform einsteigen. Beide haben bereits Erfahrungen in Sachen Glücksspiel, Lasry selbst ist begeisterter Pokerspieler und Trump besitzt bereits zwei Casinos in Atlantic City.

Für die Öffentlichkeit gibt es derzeit noch keine konkreten Pläne. Man wolle noch abwarten, wie sich die Marktsituation in den folgenden Monaten entwickelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: LenaKoch
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Donald Trump, Plattform, Poker, Immobilienmakler
Quelle: bpoker.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump verteidigt seine Tweets so: Er könne "bing bing bing" reagieren
USA: Donald Trump will Geheimakten zum JFK-Mord veröffentlichen
Kritik an Donald Trump: Werteverweis von Ex-Präsident Bush


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?