10.11.11 13:47 Uhr
 790
 

USA: Richter bestimmt - Lehrerin verliert Job nach Facebook-Posting

Ein Richter aus New Jersey urteilte, dass eine Lehrerin einer Grundschule ihren Job verlieren soll, weil sie bei Facebook postete, sie wäre eine "Aufseherin von künftigen Verbrechern".

Sie schickte das Posting an ihre 333 Facebook-Freunde. Unzählige Eltern konnten es dort lesen. Laut Richter wäre dies unentschuldbar.

Die Lehrerin gab an, sie habe das Posting aus Verbitterung geschrieben, weil etliche Schüler den Unterricht gestört und ein Junge sie sogar geschlagen hatte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Facebook, Job, Richter, Posting
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Terrorattacke in London: Vier Tote und mindestens 20 Verletzte (Update)
London: Vor dem Parlament ist es zu Schüssen gekommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
NRW: Salafisten rekrutieren weiterhin, jetzt verstärkt auch Frauen
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?