10.11.11 12:13 Uhr
 434
 

Drogenkrieg in Mexiko: Wer nicht schweigt, wird geköpft

Der Drogenkrieg in Mexiko nimmt weitere Ausmaße an und geht mit drastischen Einschüchterungen vor.

Unbekannte haben in einer mexikanischen Grenzstadt einen Internet-Blogger geköpft und die Leiche öffentlich zur Schau gestellt.

Ein handgeschriebenes Plakat, welches neben der Leiche ausgestellt wurde, deutet darauf hin, dass das Opfer in einem Anti-Drogenkartell-Forum tätig war.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reezor80
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mexiko, Forum, Enthauptung, Drogenkrieg
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Bei Reizgas-Angriff in Jobcenter wurden elf Menschen verletzt
Gnadengesuch von Ex-Charles-Manson-Jüngerin wird zum 14. Mal abgelehnt
Nordkorea dementiert Folter von verstorbenem US-Studenten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staples Deutschland 2,67 Arbeitnehmerbewertung
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet
Fußball: Joachim Löw wechselte im letzten Spiel zum ersten Mal niemanden aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?