10.11.11 11:23 Uhr
 325
 

Berlin: Frau schleudert bei Verkehrskontrolle ihr Fahrrad gegen einen Polizisten

Ein Polizist hat am vergangenen Dienstag eine Radfahrerin im Berliner Stadtteil Charlottenburg angehalten, weil sie mit ihrem Fahrrad auf dem Gehweg unterwegs war.

Auf Anfrage des Polizisten nannte die Radfahrerin ihren Namen und ihre Anschrift. Allerdings waren die Richtigkeit dieser Angaben für den Polizisten fraglich.

Deswegen verlangte er von der Frau den Personalausweis. Doch die Frau warf nur ihr Fahrrad nach dem Polizisten und verschwand.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Berlin, Fahrrad, Verkehrskontrolle
Quelle: www.e110.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2011 14:52 Uhr von Doided
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso musste ich an Anne aus Little Britain denken: http://www.youtube.com/...

eh eh eh^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?