10.11.11 10:20 Uhr
 1.572
 

Internet Explorer 10 kommt mit Autokorrektur und Rechtschreibprüfung

In Microsofts kommendem Betriebssystem Windows 8 und dessen Metro-Oberfläche soll der Internet Explorer 10 der standardmäßige Browser werden. Nun wurde von Microsoft-Entwickler Travis Leithead bekannt gegeben, dass der neue Browser auch eine Rechtschreibprüfung und eine Autokorrektur besitzen wird.

Diese Funktion bleibt aber nicht nur den zukünftigen Nutzern von Windows 8 vorbehalten. Auch Nutzer früherer Microsoft-Betriebssysteme können dieses Feature im IE10 dann nutzen.

Die Autokorrektur soll sich bei Windows 8 dann aber nicht nur auf den Browser beschränken, sondern in allen relevanten Bereichen zur Verfügung stehen. Wörter, die vom Nutzer oft falsch geschrieben werden, werden dabei sofort korrigiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet Explorer, Windows 8, Korrektur, Rechtschreibung
Quelle: winfuture.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2011 10:35 Uhr von Jaecko
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Autokorrektur ist das Erste, was ich bei allen neu installierten Programmen abschalte.
Kommentar ansehen
10.11.2011 10:43 Uhr von Ali Bi
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
... das ging aber schnell, gibts ja bei opera erst seit Version 8.

IE ist doch schon veraltet bevor er veröffentlicht wird.
Kommentar ansehen
10.11.2011 10:48 Uhr von Anne1311
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bei Firefox: gibt es das schon seit Jahren.
Kommentar ansehen
10.11.2011 10:50 Uhr von ThomasHambrecht
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Blöde Rechtschreibkorrektur versucht dauernd Namen von Personen und Fachbegriffen zu verschlimmbessern. CDs werden kurzerhand zu Cds.
Noch schlimmer: wir sind verpflichtet bei Schallplatten-Abschriften die "originale" Schreibweise zu verwenden, und sei die noch so falsch oder alt-deutsch von 1924. Das gleiche gilt bei der Suche im Internet nach diversen Scheiben. Die Korrektur macht alles kaputt.
Auto-Korrektur - nein Danke.
Kommentar ansehen
10.11.2011 11:00 Uhr von EvilMoe523
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Weiß gar nicht wieso sich jetzt so Viele gegen wehren.

1. Kann man diese Funktion mit Sicherheit nach Belieben deaktivieren...

2. Ist Rechtschreibprüfung auch nicht gleich Autokorrektur. Zweiteres finde ich nun persönlich auch nicht so witzig, wenn bestimmte Wörter einfach umgemodelt werden, vorher schon richtig waren aber die roten Linien unter falschen Wörtern, die mich doch recht häufig auf Tippfehler hinweisen finde ich auch im Browser schon ganz in Ordnung.

Gut, wieso das bei Windows 8 und im IE10 nun als Highlight hervorgehoben wird, verstehe ich auch nicht. Solche Features würde ich einfach einbauen und es die Nutzer merken lassen.

Bei der News fragt man sich dann echt: "Toll Autokorrektur... und mehr kann das Teil nicht?"
Kommentar ansehen
10.11.2011 11:05 Uhr von Pilot_Pirx
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
soll der Internet Explorer 10 der standardmäßige: Browser werden...

zum runterladen von Firefox?;)
Kommentar ansehen
10.11.2011 11:07 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Mein name: wurde in ein Word Version der Autokorrektur zum opfer. -.-

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?