10.11.11 09:16 Uhr
 4.761
 

Update: Neue "Stromberg" Staffel - selbst vor 9/11 wird kein Halt gemacht

Die Folgen der neuen "Stromberg"-Staffeln versprechen noch bissiger zu werden, als die bisherigen. Selbst vor dem Thema 9/11 wird kein Halt gemacht, wenn es um sarkastische Sprüche geht.

So nutzt die Serienhauptfigur Bernd Stromberg Sprüche zu einem marokkanischen Azubi, um auf seinen Chefsessel zurückzukehren. Letztendlich bringen ihn die Peinlichkeiten und Anzüglichkeiten, für die er beim Publikum so beliebt ist, in die Chefetage der Capitol Versicherungs AG.

"Stromberg"-Fans können sich übrigens freuen. Auch ein "Stromberg"-Kinofilm ist bereits im Gespräch. Bislang solle es allerdings noch an der Finanzierung hapern. Vielleicht klappt es ja doch noch mit dem Kinofilm und Christoph Maria Herbst kann dann seine Behauptung "Büro ist Krieg" im Kino darstellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Chef, Serie, Staffel, Kult, 9/11, Stromberg
Quelle: www.candy-college.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2011 10:06 Uhr von SteveM45
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Stromberg ist einfach nur gut es ist auch die einzige Deutsche Produktion sie ich mir ansehe.

Und, der Azubi war ja gleich zu Beginn recht frech!
Der Satz mit dem Flugzeug ist echt gut gelungen. Respekt.

Wie er dann denn anderen (den mit der Flasche im Büro) abgesägt hatte, weil er ihm eine falsche Info wegen Ausländerfreundlichkeit vom Boss gegeben hat, war nur noch genial.
Kommentar ansehen
10.11.2011 10:58 Uhr von BalloS
 
+4 | -33
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
10.11.2011 11:49 Uhr von surfer1927
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Ha! Endlich hat man ihn gefunden, den "Skandal" in der ersten Folge der neuen Staffel, aus dem man zufällig und natürlich aus rein journalistischem Hintergrund eine dringende Nachrichten zaubern muss.

Liebe Stromberg-PR-Abteilung, wir danken Euch herzlich für wichtige Skandal-Neuigkeiten wie dieser, so wie wir Euch auch schon für Eure Internetseiten "Finsdorf", "Dokhtar Berg hilft" und anderen Mist gedankt haben.

Und an alle Meldungsschreiber hier bei Shortnews: Überlegt Euch doch mal öfter, ob Ihr Euch hier unbedingt zu PR-Marionetten machen müsst. Es schmerzt langsam!
Kommentar ansehen
10.11.2011 12:56 Uhr von ghostdog76
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
so schlecht: dieser Typ.... gäähn....
Kommentar ansehen
10.11.2011 14:46 Uhr von RoB-D
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@ ghostdog76

Wenn man das nicht versteht kein Wunder.

Und 9/11 anzusprechen und zu Veralbern ist richtig, denn es ist die größte Lüge der Menschheit und da sie mittlerweile aufgeklärt ist kein Problem. Folge ist gut gelungen hoffe es gibt noch mehr davon :)
Kommentar ansehen
10.11.2011 15:01 Uhr von Doided
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
„Mein Humor ist demokratisch. Der geht gegen alle gleich. Ob Inländer, Ausländer, Gott, Buddha. Schnurzpiepe.“
Kommentar ansehen
10.11.2011 16:28 Uhr von TickTickBoom
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Strommi is genial: Und Ghostdog hat gar keinen Fernseher! ;-DDD
Kommentar ansehen
10.11.2011 16:51 Uhr von sockpuppet
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
naja ihr könnt sagen, was ihr wollt, die ersten beiden staffeln waren die besten bisher. danach ging es nur noch bergab. seit der dritten merkt man deutlich, dass sie das nur noch künstlich "in die länge" ziehen. für die fans eben. aber das ist doch okay, solange es die leute schauen, werden die das auch produzieren, aber GUT bzw. SEHR GUT sieht anders aus. auch der kinofilm kommt ganz bestimmt. weil die fans das sehen wollen und sich anschauen werden.

ABER - nur weil der herbst in hunderten von interviews gesagt hat "DAS WIRD DIE BESTE STAFFEL VON ALLEN" ist das noch lange nicht so. PR halt .... :-)

und jetzt einfach mal locker durch die hose atmen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Düsseldorf: "König der Taschendiebe" nach Marokko abgeschoben
Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?