10.11.11 07:24 Uhr
 1.388
 

USA: College-Basketballspieler rastete splitternackt völlig aus

Ein Basketballspieler aus Kalifornien wurde schrecklich wütend und rastete aus, als er von seiner College-Basketballmanschaft ausgeschlossen wurde.

Der 21-jährige Leonard Tyrell Young flitzte anschließend splitternackt und nicht mehr ganz nüchtern in der Nacht über einen Parkplatz.

Bei der Gelegenheit belästigte er zwei Frauen. Die Polizei verhaftete ihn. Er versuchte jedoch, aus dem Fahrzeug zu entkommen, indem er den Beamten und dessen Polizeihund schlug.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: fuxxy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Basketball, Flitzer, College
Quelle: www.foxnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.11.2011 07:46 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
ohje college-sportler und 2 ypsilon im namen...
Kommentar ansehen
10.11.2011 07:50 Uhr von sammy90
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
er hätte ja noch mit einem blauen auge davon kommen können, aber wer in den USA einem Polizisten und seinem Hund eine verpasst, hat ein ernsthaftes Problem
Kommentar ansehen
10.11.2011 08:20 Uhr von Jesco
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
naja: so wie der im nachhinein darauf reagiert hat, hatte die Manchaft bestimmt ihre Gründe...
Kommentar ansehen
10.11.2011 08:55 Uhr von Winkle
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@alice: >college-sportler und 2 ypsilon im namen...

hä ?

[ nachträglich editiert von Winkle ]
Kommentar ansehen
10.11.2011 09:08 Uhr von omar
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Was hat der Hund ihm getan? Vielleicht hätte der Cop mal den Hund loslassen sollen.
Der hätte dem Würstchen schon erklärt, dass das nicht ok ist...

Das würd ich dem Deppen geben:
Trunkenheit in der Öffentlichkeit: 1 Tag Ausnüchterungszelle
Flitzen und Sexuelle Belästigung: 3 Monate Sozialarbeit
Angriff und Wiederstand gegen die Staatsgewalt: 3 weitere Monate
Mishandlung eines Polizeihundes: 6 Monate Haft

Vielleicht überlegt er es sich dann fürs nächste Mal.
Es hat wohl seinen Grund, warum der aus der Mannschaft flog...
Kommentar ansehen
11.11.2011 01:08 Uhr von Alice_undergrounD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Winkle: leuchtet bei dir da nich das klischee-warnlämpchen auf?

alles so hirnlose vollpfosten, die womöglich noch tYler, tYrone, bradleY, etc. heissen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?