09.11.11 19:51 Uhr
 283
 

Mega-Sturm fegt über Alaska hinweg

Mit Windböen von bis zu 160 Kilometern in der Stunde ist ein heftiger Sturm über Alaska hinweggefegt.

Der Wasserspiegel stieg um bis zu drei Meter an. Mehrere Orte in tieferen Regionen mussten evakuiert werden.

Der nationale Wetterdienst bezeichnete das Geschehen als einen der "schlimmsten Stürme", den die Beringsee erlebt hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: diesundas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sturm, Mega, Evakuierung, Alaska
Quelle: www.videozeugen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna
Österreich: Großmutter, die fünf Familienmitglieder erschoss, hatte Krebs
Landau: Versuchtes Tötungsdelikt - Mann verletzt Kontrahenten am Hals

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.11.2011 11:44 Uhr von indi1234
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, schon vergessen?
Wir haben Winter, da kann so etwas schon mal vorkommen.
Im übrigen hat die Natur immer das letzte Wort.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?