09.11.11 19:09 Uhr
 248
 

Bremen: Cocktails gibt es jetzt am Automat

An der Bremer Universität haben nun zwei Wirtschaftsingenieure einen Automaten entwickelt, der die Herzen von Cocktailfans höher schlagen lässt. Der Automat kann neun unterschiedliche Cocktails zubereiten.

Die Rezepte für die verschiedenen Cocktails, wie z.B. Sex on the Beach oder Screwdriver, sind auf einer Chipkarte gespeichert, die man bei der Wahl des Drinks vor einen Scanner halten muss. Dann benötigt man lediglich noch ein Glas und der Cocktail ist fertig.

"Wir wollen damit keinen Barkeeper ersetzen", so einer der Beiden. Sie sehen die Zukunft solcher Automaten auf Feiern oder Messen. Erste Interessenten gibt es bereits.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bremen, Automat, Cocktail, Mixer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

19-Jährige Amerikanerin versteigert Jungfräulichkeit für 2,5 Millionen Euro
Studie: Deutschland laut Index beliebtestes Land der Welt
Hamburg will "Schwer-in-Ordnung-Ausweis" statt Behindertenausweis akzeptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 19:15 Uhr von kingoftf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Wahrscheinlich: vergleichbar mit den Farbmischmaschinen in den Baumärkten.

X cl Vodka, X cl anderen Alk, mixen, fertig.

Sollte von der Konstruktion her echt easy sein
Kommentar ansehen
09.11.2011 23:07 Uhr von Benno1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
gibt ne Firma die schon seit Jahren solche Automaten anbietet.Die haben auch diese Bierzapfautomaten im Angebot. Man kann die Maschinen auch für Party (ab einem bestimmten Umsatz natürlich) mieten.
Kommentar ansehen
10.11.2011 10:41 Uhr von Abdul_Tequilla
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Wir wollen damit keinen Barkeeper ersetzen": "Niemand hat die Absicht einen Barkeeper zu ersetzen"

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Thailänderin prophezeit Vermögen zu ihrem Tod: Ihre Sarg-Nummer sind Lottogewinn
Erste Schaffnerin Frankreichs bekommt 120.000 Euro Entschädigung wegen Sexismus
Nach Steuerskandal: Sparkassenpräsident Georg Fahrenschon gibt Rücktritt bekannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?