09.11.11 18:43 Uhr
 225
 

Klimawandel: Tsetsefliege könnte an Lebensraum gewinnen

Laut Untersuchungen eines US-Forschungsteams vom Zentrum für Seuchenbekämpfung (CDC) in Fort Collins (Colorado) könnte das Verbreitungsgebiet der Tsetsefliege in den nächsten Jahrzehnten stark ansteigen. Somit könnten im Jahre 2090 ca. 77 Millionen Afrikaner von der Schlafkrankheit bedroht sein.

Das Forscherteam um Sean Moore simulierte den fortlaufenden Klimawandel und legte einen Anstieg der Temperaturen um etwa 6,4°C zugrunde, welche das Ausbreiten des Lebensraumes der Tsetsefliege begünstigen könnte. Schon heute tritt sie in circa 36 Ländern südlich der Sahara auf.

Die Tsetsefliege gilt als Überträger des Erregers der Schlafkrankheit und löst mit einem Stich erst Fieber und dann Herzrhythmusstörungen oder Gehirnentzündung aus. Häufig kommt es dann zu Schlafstörungen oder Schlaflosigkeit.


WebReporter: camperjack
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Klimawandel, Erreger, Fliege, Lebensraum, Schlafkrankheit
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 18:43 Uhr von camperjack
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Immer wieder faszinierend wie sensibel das Gleichgewicht unserer Erde ist. Allerdings ist dies in den vergangenen hunderttausenden von Jahren wohl nicht anders passiert.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?