09.11.11 18:04 Uhr
 54
 

USA: Öllagervorräte geben nach, Preis für WTI-Öl legt deutlich zu

In den USA wurden am heutigen Mittwoch die Daten vom US-Energieministerium (Department of Energy - DoE) zu den Öllagervorräten bekannt gegeben. Demnach gaben die Bestände zur Vorwoche deutlich nach.

Diese Information führte dazu, dass der Ölpreis deutlich zulegen konnte.

Im Handelsverlauf gab der Preis für ein Fass (159 Liter) der Sorte West Texas Intermediate (WTI) zunächst bis auf 94,52 US-Dollar nach. Doch danach ging es klar nach oben. Am Mittwochnachmittag (16:55 Uhr MEZ) kostete ein Barrel WTI-Öl 95,35 US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Preis, Öl, WTI
Quelle: www.finanznachrichten.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sechs Milliarden Dosen verkauft: Red Bull mit Rekordumsatz
Donald Trump stoppt den Import von Zitronen aus Argentinien
Kündigungswelle bei Microsoft: Auch ein Publikumsliebling von Events betroffen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: ADAC darf seinen Vereinsstatus behalten
Giftgas: Terroristen können tödliche Chemikalien gegen Bevölkerung einsetzen
USA: Engste Trump-Beraterin prügelt sich bei Amtseinführung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?