09.11.11 15:39 Uhr
 311
 

Görlitz: Mofafahrer hatte sich zehn Stangen Zigaretten an den Körper geklebt

In Görlitz hat der Zoll jetzt bei einer Kontrolle einen dicken Fang gemacht. Ein Mofafahrer wurde zu einer Routinekontrolle gebeten.

Während dieser wurden die Beamten auf die merkwürdigen Bewegungen des 46 Jahre alten Mannes aufmerksam. Daraufhin wurde er aufgefordert, seine Jacke zu öffnen. Nun wurde klar, warum der Mann sich so komisch benahm.

Unter der Jacke kamen zehn Stangen Zigaretten zum Vorschein, allesamt mit Klebeband an seinem Körper befestigt. In seinem Rucksack fand sich ein weiteres Kilogramm losen und unversteuerten Tabaks.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Fund, Kontrolle, Körper, Zigaretten, Görlitz, Mofafahrer
Quelle: www.presseportal.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordrhein-Westfalen: Vater tötet Baby - Mutter muss nun auch ins Gefängnis
New York: Explosion wohl Terrorakt (Update)
New York: Explosion erschüttert Manhattan - Eine Person wurde festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.12.2011 11:32 Uhr von Prachtmops
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hahahah: nen dicker fang?

was ist dann nen lkw voll schmuggelware?`

also wirklich, das ist nen kleiner fisch, der paar wochen billiger rauchen wollte, aber kein dicker fang.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?