09.11.11 14:17 Uhr
 267
 

Malen mit Kraft der Gedanken

Ohne den Einsatz von Händen, Tastatur und Maus ist es dank einem Team von Wissenschaftlern an der Würzburger Uni und der Arbeit von Andrea Kübler möglich, Bilder zu malen. Schon seit 15 Jahren forscht und arbeitet man an diesem Verfahren, mit zunehmendem Erfolg.

Möglich wird das Malen per Gedankenkraft durch eine badekappenähnliche Mütze, welche mit dem Computer verkabelt ist und die Gehirnströme desjenigen misst, der sie trägt. Zudem sind zwei Monitore nötig. Der eine zeigt, was gemalt werden soll, der andere stellt die leere Leinwand dar.

Konzentriert sich nun der Proband auf ein bestimmtest Zeichen auf dem einen Bildschirm (etwa ein rotes Dreieck), erkennt der Computer dies und setzt es auf der leeren Leinwand, dem zweiten Bildschirm, um.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Cataclysm
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kunst, Entwicklung, Kraft, Malen
Quelle: www.psychologie-aktuell.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
Auswertung: Was Pegida-Fans auf Facebook gefällt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 14:17 Uhr von Cataclysm
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Art der Forschung fasziniert mich. Der Versuch Geist mit Materie zu verbinden bzw sie miteinander interagieren zu lassen gelingt immer besser. Noch steht das alles am Anfang, aber ich glaube, da kann man sich in den nächsten Jahrzehnten auf gigantische Durchbrüche gefasst machen.
Die Ausstellung „Rostocker Synapse“ zeigt ab März 2012 Bilder, die durch dieses Verfahren entstanden.
Kommentar ansehen
09.11.2011 14:24 Uhr von FrankaFra
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Tadaaa: Alles Gute zu deiner ersten News =)
Kommentar ansehen
15.12.2011 00:52 Uhr von Aenkidu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Glückwunsch :-): Für eine erste News sehr interessant - ähnliche Forschungen beschäftigen sich bspw. mit gedankengesteuerten Bewegungen von Protesen (z.T. mit Ablesung direkt am Kopf bis hin zu Interpretationen verbliebener neuronaler Impulse am entsprechenden Körperteil/Stumpf) - oder Roboterarmen (da gab es z.B. Versuche mit Affen, welche jedoch die Messfühler implantiert wurden :-/ Vom Malen habe ich aber noch nichts gehört - dauert best. nicht mehr lange bis ein "kognitiv" bedienbares Windows angeboten wird :-)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?