09.11.11 14:04 Uhr
 277
 

Verschwörungstheorie in Emmerich-Film: War Shakespeare ein royales Inzestkind?

Im neuen Roland Emmerich-Film "Anonymous" geht es um den Schriftsteller William Shakespeare und dessen Identität.

Schon lange geistert durch die Forschung die These, dass dieser eigentlich seine genialen Werke gar nicht schrieb, sondern dass diese von einem wesentlich gebildeteren Mann stammen müssten.

In dem Kinofilm ist dieser ein Inzestprodukt aus der königlichen britischen Familie: Edward de Vere, der 17. Earl of Oxford.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kind, Film, Inzest, Verschwörungstheorie, Shakespeare, Roland Emmerich
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roland Emmerich: Rente noch lange kein Thema
Roland Emmerich will neue SciFi-Trilogie drehen
Regisseur Roland Emmerich wagt sich an das Schwulen-Drama "Stonewall"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 14:55 Uhr von Fazzo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
An den Reporter ;): Der Film hat nichts mit Anonymous zu tun, er heist Anonymus...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Roland Emmerich: Rente noch lange kein Thema
Roland Emmerich will neue SciFi-Trilogie drehen
Regisseur Roland Emmerich wagt sich an das Schwulen-Drama "Stonewall"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?