09.11.11 12:40 Uhr
 669
 

Kanada: Eigenes "Loch Ness Monster" entdeckt?

Ein Mann hat beim kanadischen Okanagansee eine Videoaufnahme gemacht, auf der ein angebliches Seemonster zu sehen ist.

Das Untier wird Ogopogo genannt und soll ein Pendant zum schottischen "Loch Ness Monster" sein.

Auf dem Video soll definitiv zu sehen sein, dass irgendetwas in dem See haust. Der Augenzeuge, Richard Huls, behauptet, dass dies keine Wellenbewegungen gewesen seien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Video, Kanada, Monster, Loch Ness
Quelle: www.lifeslittlemysteries.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 14:27 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gibts schon lange, denn:

Ogopogo wird nur auf Postkarten als Nessi dargestellt. In Wirklichkeit handelt es sich um einen RIESEN, der unter Wasser schläft und mit seinem Ausatmen die Wellen erzeugt.
Zumindest wird das den Kids erzählt.

Soviel zu Loch Ness.
Kommentar ansehen
10.11.2011 20:14 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Haha Das sind Baumstämme, sonst nichts. Das bewegt sich nicht mal!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?