09.11.11 11:26 Uhr
 187
 

Bünde: Chef schießt auf Geschäftspartner - Vier Verletzte

Beamte nahmen in Bünde bei Bielefeld den Geschäftsführer einer Zeitarbeitsfirma fest, nachdem dieser um sich schoss. Dabei verletzte der 55-Jährige vier Geschäftspartner.

Unvermittelt habe er auf eine 43-jährige Frau sowie auf drei Männer geschossen. Zwei von ihnen erlitten schwere Verletzungen.

Nachdem weitere Mitarbeiter die Polizei riefen, wurde der Mann beim Verlassen des Gebäudes festgenommen. Ein Motiv für diese Tat ist noch nicht bekannt.


WebReporter: MarcTaleB
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Chef, Verletzte, Bielefeld, Schießerei
Quelle: www.n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
09.11.2011 11:26 Uhr von MarcTaleB
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Glück, dass niemand dabei umgekommen ist und hoffen wir, dass es den Verletzten bald besser geht. Was den Kerl wohl geritten hat?
Kommentar ansehen
09.11.2011 21:42 Uhr von hodenhornchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ein Kollege: ein Kollege von mir war am Montag noch zu einem vorstellungs gespräch da so gegen 11 uhr schwein gehabt!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?